Straßenbeleuchtung nach Maß

 

Ganz gleich, wie viel Licht an einer vorgegebenen Stelle benötigt oder gewünscht wird – in der Produktfamilie Luma LED findet sich die passende Lösung: Dank eines intelligenten Treibers lassen sich die Leuchten nach Projektvorgaben individuell programmieren. Der Kunde entscheidet, was für sein Projekt am wichtigsten ist. Maximale Effizienz und Lebensdauer oder eine möglichst geringe Anfangsinvestition. Mit Leuchten aus einer einzigen Produktfamilie lassen sich auf diese Weise Lichtströme zwischen 850 und 49.600 Lumen erzielen. Selbst im Vergleich zu den effizienten Natriumdampfhochdrucklampen sind (je nach Anlage) noch Einsparungen von 40% und mehr möglich. Im Vergleich zu Quecksilberdampf sind es häufig deutlich über 70%. Vier verschiedene Baugrößen stellen eine harmonische und einheitliche Gestaltung über alle Lichtpunkthöhen sicher. Von der MiniLuma, die für niedrige Lichtpunkthöhen in Wohngebieten konzipiert wurde, bis zur Luma 3 für Hauptverkehrsstraßen und Autobahnen, werden alle Ansprüche an moderne Straßenbeleuchtung abgedeckt. Da sich die Lumenpakete der einzelnen Baugrößen überschneiden, kann die Größe der Leuchte zudem nach individuellem Geschmack an die Lichtpunkthöhe angepasst werden. Errechnet wird die jeweils ideale Beleuchtungslösung mit Hilfe eines eigens entwickelten Programms. Dieses ermittelt auf Basis der für ein bestimmtes Projekt erforderlichen bzw. gewünschten Faktoren wie zum Beispiel Lichtstrom, Lichtfarbe und Lebensdauer, welche Lösung in der Anschaffung, im täglichen Gebrauch oder im Verbrauch über die gesamte Lebensdauer am kostengünstigsten ist. Der Kunde kann ausloten, welche Vorteile für ihn überwiegen – geringere Investitionskosten oder langfristige Einsparungen durch niedrigere Nutzungskosten. Mit ihrem ausgeklügelten Thermomanagement erreicht die Luma eine Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden und ist nahezu wartungsfrei.

 

www.philips.at

ähnliche Beiträge