Stilvolle Gebäudesteuerung

Über die neuen Gira HomeServer Apps ist es möglich, die gesamte Gebäudetechnik ebenso einfach wie elegant zu bedienen: mobil von unterwegs oder von einem beliebigen Raum innerhalb des Gebäudes – über iPhone, iPod touch oder iPad via GSM, UMTS oder WLAN. Da diese Lösung nicht über ein Web-Interface auf die Gebäudetechnik zugreift, ist sie extrem schnell und zugleich sicher, was die Übertragung betrifft: Die Steuerung erfolgt quasi in Echtzeit.

Die neue Gira HomeServer App – also die Applikation – kommuniziert mit dem Gira HomeServer 3, dem „Gehirn” hinter dem System der Gebäudesteuerung. Das für die Touchscreens der mobilen Geräte optimierte Gira Interface visualisiert alle Funktionen übersichtlich. Apple-Fans wissen es natürlich: Die Darstellung erfolgt wahlweise horizontal oder vertikal und lässt sich durch das Drehen des Geräts ganz einfach ändern.

Im Touchscreen lassen sich verschiedene Menüs darstellen. Das Hauptmenü zeigt alle Gebäudefunktionen an. In der Raumansicht werden sämtliche Räume nach Etagen geordnet angezeigt. Ein Touch auf eine der Rubriken öffnet die Übersicht über alle Anwendungen, die in einem Raum installiert sind. Bei den Raumfunktionen sind auf einen Blick alle Geräte innerhalb eines Raumes sowie deren jeweiliger Status erkennbar. So lassen sich etwa Leuchten mit einem Touch ein- oder ausschalten sowie Jalousien bewegen.

Mit Hilfe von Diagrammen, die im Touchscreen angezeigt werden können, lassen sich auch Verbrauchsdaten auswerten und visualisieren. Verschiedene Werte können nach Jahr, Monat, Woche, Tag und Stunde angezeigt werden. Selbst Kameras lassen sich in die Funktionen einbinden: Mit nur einem Bedienschritt können Nutzer sehen, wer sich im Garten oder in der Toreinfahrt aufhält.

Die Applikation ist ausschließlich im iTunes Store von Apple erhältlich –für iPhone und iPod touch sowie für das iPad. Weitere Informationen zur Gira HomeServer App gibt es beim geschulten Elektromeister und natürlich auch unter:

 

www.gira.de

ähnliche Beiträge