Stefan Ehrlich-Adám ist Unternehmer des Jahres

Gemeinsam mit vier weiteren Managern heimischer mittelständischer Unternehmen war Ehrlich-Adám nominiert gewesen. „Ich freue mich sehr über die tolle Bestätigung und bedanke mich bei der Jury, ganz besonders aber bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ohne sie wäre unser Erfolg mit Sicherheit nicht möglich gewesen. Die Auszeichnung verstehe ich als Auftrag, weiterhin unternehmerisch und innovativ zu agieren”, sagte Ehrlich-Adám in seinen Dankesworten. „Als Teil eines Familienunternehmens ist es mir jedenfalls auch ein Anliegen, den früheren Generationen zu danken, auf deren Arbeit und Visionen wir aufbauen.”

Evva-Geschäftsführer Stefan Ehrlich-Adám, Österreichischer Unternehmer des Jahres, ist hier gemeinsam mit Anna-Maria Hochhauser, Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich, zu sehen. (Quelle: Die Presse; Bild: Roland Rudolph)1964 geboren, übernahm er bereits 1999 in dritter Generation die Leitung des Familienunternehmens Evva und baute es Schritt für Schritt zu einem international tätigen österreichischen Leitbetrieb mit Niederlassungen in neun Ländern und rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus. Mit mechanischen und elektronischen Schließsystemen werden heute mehr als 50 Länder weltweit beliefert. So hat Evva die Oper in Kopenhagen, die Google-Zentrale in Hongkong und das Kreuzfahrtschiff Queen Mary II mit Sicherheitstechnik ausgestattet.

Sicherheit UND Innovation als Basis der Evva-Unternehmensstrategie
Für die Jury gab unter anderem die innovative Produktstrategie von Evva den Ausschlag für Stefan Ehrlich-Adám. Die neueste Innovation ist das AirKey System, bei dem Türen mittels (NFC-fähigem) Smartphone geöffnet werden können. Bereits in näherer Zukunft sollen elektronische Schließsysteme rund 25 Prozent des Umsatzes von Evva ausmachen. „Evva ist durch seine sorgfältig geplante und umgesetzte Unternehmensstrategie gerüstet, beide Welten – mechanische und elektronische Schließsysteme – zu vereinen”, so Stefan Ehrlich-Adám.

ähnliche Beiträge