Start-Up

Mit der aktuellen Version StruxureWare for Datacenters 7.0 vereint Schneider Electric seine Werkzeuge für das Data Center Infrastructure Management (DCIM) und das Data Center Facility Management (DCFM). Die Software-Suite unterstützt Unternehmen so bei der Planung und Verwaltung der versorgenden Infrastruktur von Rechenzentren. Sie bietet einen zentralen Blick auf alle wichtigen physischen Systeme und erlaubt den Zugriff auf alle Daten, die für den Betrieb von verlässlichen, produktiven und sicheren IT-Räumen nötig sind.

Mit Viridity EnergyCenter fügt Schneider Electric der Lösung zukünftig eine weitere wichtige Funktion hinzu: die Möglichkeit, den exakten Energieverbrauch pro Gerät zu ermitteln. Diese strategische Investition erlaubt es Kunden, das Energieproblem bei der Verwaltung von Rechenzentren besser zu lösen und Prozesse insgesamt effizienter zu gestalten.

„Erst im Januar wurden wir von IDC als marktführend im Bereich DCIM bezeichnet (IDC Report MarketScape: World-wide Datacenter Infrastructure Management 2011 Vendor Analysis). Hervorgehoben wurden dabei unsere Wachstumsstrategie und Innovation. Umso mehr freuen wir uns, das Viridity Team und seine Lösung in unser Portfolio integrieren zu können”, sagt Andreas Gebhard, Software Sales Director Dach bei Schneider Electric. Unsere Unternehmenskulturen ergänzen sich sehr gut. Wir erwarten sofortige Synergien aus dem Zukauf. So können wir unser Softwareangebot weiter verbessern und unsere Position ausbauen.”

APC

APC by Schneider Electric, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Critical Power & Cooling Services bietet Kunden aus Industrie, Großunternehmen sowie mittelständische Unternehmen und dem Privatbereich leistungsstarke Software und Systeme für IT- und Prozessanwendungen. Hierzu zählen Produkte für Büros, Heimanwender, Rechenzentren und den Industriebereich. Durch die Stärke, Erfahrung und das breite Netzwerk von Schneider Electric’s Critical Power & Cooling Services, liefert APC über den gesamten Lebenszyklus hinweg exakt geplante sowie einwandfrei installierte und gewartete Lösungen. Mit seiner beispiellosen Innovationsverpflichtung bietet APC wegweisende und energieeffiziente Systeme für kritische Technologien und industrielle Anwendungen. 2007 haben sich APC und MGE UPS Systems zum Bereich Critical Power & Cooling Services von Schneider Electric zusammengeschlossen, der im Jahr 2010 weltweit einen Umsatz in Höhe von 2,6 Milliarden Euro erwirtschaftete. Zu den Produkten des Unternehmens gehören Lösungen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) sowie Präzisionskühlungs-Geräte, Racksysteme, Sicherheits- und Überwachungssoftware für die physikalische Infrastruktur sowie Design- und Datencenter- Managementsoftware (DCIM). Mit mehr als 110.000 Beschäftigten und Geschäftsverbindungen in 100 Ländern erzielte Schneider Electric 2010 einen Jahresumsatz von 19,6 Milliarden Euro.

 

www.apc.com

www.schneider-electric.com

ähnliche Beiträge