Starker Auftritt von Siblik bei den Power-Days 2013:

Pünktlich zu den Power-Days in Salzburg erschien der für Österreich gültige Mennekes Hauptkatalog 13. Als heimischer Partner von Mennekes hat Siblik Elektrik die landesspezifischen Anschlussvorschriften berücksichtigt und Hinweise auf Lagertypen sehr anschaulich verpackt.
Mit PowerTop-Xtra setzt Mennekes bereits seit einiger Zeit neue Maßstäbe bei CEE-Steckvorrichtungen im Bereich 63A und 125A. Die vielen praktischen Details erleichtern dem Installateur die Arbeit und führen zu deutlich kürzeren Montagezeiten. Darüber hinaus bieten PowerTop-Xtra-Stecker und Kupplungen im täglichen Betrieb beste Griffigkeit und Schlagfestigkeit auch unter härtesten Bedingungen.
Die Amaxx Produktfamilie hat sich zu einem wahren Multitalent entwickelt. Bereits im Jahr 2006 wurden die ersten modularen Amaxx-Energieverteiler dem Fachpublikum präsentiert und starteten ihren Siegeszug in der Industrieinstallation. Zwei Jahre später wurden die Möglichkeiten mit weiteren Gehäusegrößen sowie Komponenten für Industrial Ethernet und Automation erweitert. Die formschönen Amaxx-Energieverteiler bieten dem Anwender ausreichend Platz für die Automationskomponenten. Energie, Industrial Ethernet und Automation lassen sich gemeinsam platzsparend und professionell im Produktiv-Bereich mit seinen hohen mechanischen Anforderungen installieren.

Die von Mennekes angebotene differenzierte Anschlusstechnik mit optimalen Lösungen für die Festinstallation und für mobile Steckvorrichtungen hat sich bereits millionenfach bewährt. Zur Festinstallation hat Mennekes das Angebot an schraubenlosen Steckdosen nochmals erweitert. 16A und 32A-Steckdosen sind nun durchgehend mit der schraubenlosen Federklemmtechnik TwinContact erhältlich. Die mobile StarTop-Serie ist mit der bewährten Schneidklemm-Technik SafeContact ausgestattet. Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt angebotenen Anschlusstechniken müssen die Leiter nicht abisoliert werden. Der Arbeitsaufwand wird daher auf sehr wenige Handgriffe reduziert: Leiter in Schieber einlegen, Schieber mit einem Schraubendreher in einer einzigen Handbewegung zufahren – fertig!

Neues von Kaiser
Die Firma Kaiser GmbH & Co KG mit der Firma Siblik Elektrik als starken Partner in Österreich ist auf die Entwicklung von Elektroinstallationslösungen für energieeffiziente Bauweisen spezialisiert. Hohe Anforderungen gelten hier vor allem hinsichtlich der Wärmedämmung und der Luftdichtheit. Potenzielle Schwachstellen gibt es bei der Montage elektrischer Geräte in oder an einer gedämmten Außenfassade oder an gedämmten Unterdecken. Hierdurch kann es neben unnötigen Energieverlusten – durch Absinken der raumseitigen Oberflächentemperatur zu Kondenswasserbildung und schlimmstenfalls zu Schimmelpilzbefall kommen. Aber auch die Elektroinstallation selbst birgt Risiken. Durch Leckagen können unerwünschte Wärmebrücken auftreten, die schlimmstenfalls zu Bauschäden führen.
Spezielle Teleskop-Geräteträger sowie Teleskop-Gerätedosen garantieren die sichere und wärmebrückenfreie Gerätebefe- stigung an gedämmten Außenfassaden. Ausgelegt für Dämmstärken von 80 bis 200 mm bieten sie höchste Flexibilität und Sicherheit beispielsweise bei der Installation von Leuchten oder Bewegungsmeldern so wie Schaltern und Steckdosen an gedämmten Außenfassaden.
Neben dem Teleskop-Geräteträger und der Teleskop-Gerätedose bietet Kaiser viele weitere Produkte zur sicheren und energetisch optimalen Befestigung von Elektrogeräten und -komponenten sowie weiterer Bauteile. Sie sind speziell für WDVS sowie andere marktübliche Systeme entwickelt worden und tragen der gängigen Baupraxis Rechnung.

Damit auch die Elektroinstallationsrohre in Gerätedosen oder an Leitungsauslässen luft- und rauchdicht verschlossen werden können, bietet Kaiser patentierte Dichtstopfen. Ein langer Dichtstutzen mit drei Dichtlippen und unterschiedlichen Weiten passt sich den individuellen Wellentälern der verschiedenen Installationsrohre an und dichtet auch schräg geschnittene Rohre zuverlässig ab. Somit können sie für alle handelsüblichen Installationsrohre – auch in zölligen und PG-Maßen – verwendet werden. Ihr Einsatzbereich umfasst die Dimensionen M16 bis M40, Pg 9 bis Pg 36 und 3/4″ bis 5/8″. Die »Mehrfach-Luftdichtungsmanschetten Econ« sorgen auf engstem Raum für das einfache, zuverlässige und werkzeuglose Abdichten von bis zu sechs Leitungs- oder Rohrdurchführungen durch die luftdichte Gebäudehülle. Damit sind die neuen Manschetten beispielsweise für Satellitenanlagen ideal geeignet. Dank der Knickschutztülle sorgen die Mehrfachmanschetten auch bei Leitungs- oder Rohrdurchführungen, die innerhalb der Installationsebene stark abgewinkelt werden, für die dauerhafte und zuverlässige Abdichtung. Die Leitungsmanschette dichtet Leitungsdurchführungen bis Ø 11 mm, die Rohrmanschette Rohrdurchführungen bis M25 dauerhaft ab. Beide Manschetten werden komplett werkzeuglos verarbeitet.

Das Video zur Produktpräsentation auf den Power-Days sehen sie hier:

www.siblik.com
www.berker.de
www.mennekes.de
www.kaiser-elektro.de
 

ähnliche Beiträge