Stadtplatzmodernisierung Pöchlarn

Die Stadtgemeinde Pöchlarn in Niederösterreich liegt ca. 100 km westlich von Wien, direkt an der Donau. Schon 4.000 v. Christus siedelten die ersten Menschen in Pöchlarn und seither herrscht reges Treiben am Stadtplatz. Heute ist Pöchlarn ein wichtiger Wirtschaftsstandort und mit seiner einmaligen Erreichbarkeit ein interessanter Handelsplatz für Gewerbe und Industrie.

Im Zuge eines umfassenden Stadtplatzerneuerungsprojektes wurde die Modernisierung des Platzes von der Stadtverwaltung beschlossen. Neben den baulichen Maßnahmen war die moderne Gestaltung des Platzes mit linearen Lichtelementen in LED eine wesentliche Forderung des Architektenteams. Im Zuge eines öffentlichen Vergabeverfahrens konnte die LKD Licht Kommunal Digital GmbH, die österreichische Vertretung von Wibre, den Auftrag für sich entscheiden.

Neben den baulichen Maßnahmen war die moderne Gestaltung des Platzes mit linearen Lichtelementen in LED eine wesentliche Forderung des Architektenteams. (Bild: Stefan Zauner)Das Konzept der Stadtplatzbeleuchtung wurde auf drei wesentlichen Säulen aufgebaut.
– Säule 1 war die normkonforme Platzausleuchtung gemäß EN 13201-(1-4) mittels LED-Straßenleuchten, um die Personensicherheit zu gewährleisten.
– Säule 2 und tragendes Designelement des Platzes war die Linearleuchte 4.1010 in einer Sonderlänge, die an die Bodenelemente längenmäßig angepasst werden mussten.
– Säule 3 sind die altbewährten Strahler der Serie 4.0098, welche zur Anstrahlung der Stadtkirche eingesetzt wurden.

Die eingesetzte Bodenleuchte 4.1010 wurde gemäß Planervorgaben in einer Sonderlänge von 1.200 mm seitens Wibre hergestellt. (Bild: Stefan Zauner)Die eingesetzte Bodenleuchte 4.1010 wurde gemäß Planervorgaben in einer Sonderlänge von 1.200 mm seitens Wibre hergestellt. Wesentliches Entscheidungskriterium für den Endkunden war die Ausführung der Leuchte mit IP67-Stecksystem welches auch eine Durchgangsverdrahtung ermöglichen musste, da die Elemente in unregelmäßigen Abständen am Platz verteilt werden mussten. Die ausführenden Elektro- und Pflasterbaufirmen lobten die einfache Montagemöglichkeit mittels des mitgelieferten Einbaugehäuses.

Eingesetzte Leuchten

  • 17 Stück Bodeneinbaustrahler Wibre 4.0098 – 70W HIT
  • 26 Stück Bodeneinbauleuchte Wibre 4.1010 – 10W LED 3000K
  • 25 Stück LED-Straßenleuchten Eclatec TILT 32

Bauherr: Stadt Pöchlarn, poechlarn.at
Lichtgestaltung: LKD Licht Kommunal Digital GmbH
Leuchtenhersteller: Wibre und Eclatec
Fotos: Stefan Zauner, stefanzauner.at

ähnliche Beiträge