Stadt des Lichts

 

In Zusammenarbeit mit führenden Herstellern gelang unter Federführung des renommierten Architekten Stefan Behnisch eine Zukunftsstudie, die wesentliche Impulse für die integrale Planung wirtschaftlich, ergonomisch und energetisch vorteilhafter Gebäude setzen soll. Das Unternehmen setzt gleich mit mehreren Initiativen und Produktneuheiten Maßstäbe in Bezug auf Qualität und Energieeffizienz – unterstrichen wird dies durch die fünfjährige Garantie, die Zumtobel ab 1. April 2010 auf alle seine Leuchten geben wird. Die Produkt-Highlights spiegeln in diesem Jahr die verstärkte Orientierung auf Ressourcen schonende Entwicklungen und hochwertige LED-Technologie wider. Zumtobel setzt dabei durch seine Kompetenz auf eine Kombination aus hochwertigen LED-Chips, Modulen, erstklassige Kühlung und herausragende Reflektortechnik, um die Möglichkeiten der neuen Technologie besonders effizient zu nutzen. So wurde beispielsweise die vor mehr als zehn Jahren entwickelte Downlight-Serie »Panos« an das LED-Lichtzeitalter adaptiert – reduzierte Formensprache und eine Systemlichtausbeute von bis zu 68 Lumen/Watt zeigen, dass hochwertige LED-Technik inzwischen die klassischen Kompaktleuchtstofflampen in Sachen Effizienz und Lichtqualität überholt hat. Mit den ebenfalls auf der Light + Building präsentierten LED Retrofit Lampen »Ledon« wird Zumtobel nun in das Endkonsumentengeschäft einsteigen – mit 5 bzw. 6 Watt Leistung, wird diese auch dimmbar erhältlich sein. Doch auch, wenn Zumtobel auf der Lichtmesse schwerpunktmäßig die neueste LED-Technologie präsentiert – die analoge Lichttechnik wird man nicht ganz missen müssen; denn auch diese habe den Unternehmungsverantwortlichen zufolge nach wie vor ihre Berechtigung.

 

www.zumtobel.at

ähnliche Beiträge