Spielfeldbeleuchtung auf höchstem technischen Niveau

Verschiedene Lichtniveaus und separat schaltbare Spielfeldhälften sorgen für hohe Effizienz und geringe Betriebskosten. (Quelle: Osram)Unter Federführung des 1. Vorsitzenden Manfred Maier und Mitwirkung zahlreicher Vereinsmitglieder hatte der hessische Traditionsverein 1. FC Hochstadt e. V. ein Konzept für eine neue Spielfeldbeleuchtung entworfen und die Spezialisten von Osram Lighting Solutions für die weitere Planung einbezogen. Ziel war, dass die Beleuchtung in puncto Lichtqualität und Effizienz auch höherklassigen Ansprüchen genügt und ein modernes Licht auf den Verein und speziell dessen neuen Fifa-2-Sterne-zertifizierten Kunstrasen wirft. Als Generalunternehmer für dieses Projekt wurde Strabag Sportstättenbau verpflichtet, für das Lichtdesign und die Planung setzte man auf die Technik und Expertise von Osram, FSB Beling übernahm die Installation und Einrichtung der Leuchten.

Siteco Floodlight 20 maxi LED-Fluter werfen ein starkes und effizientes Licht auf den neuen Kunstrasen des hessischen Fußballvereins 1. FC 1911 Hochstadt. (Quelle: Osram)Die neue leistungsstarke Spielfeldbeleuchtung besteht aus zwölf Siteco Floodlight 20 Maxi LED-Strahlern mit zwei verschiedenen Lichtverteilungen. Sie erreichen nicht nur ein hohes Beleuchtungsniveau von ca. 110 lx und eine hohe Gleichmäßigkeit mit einem Korrelationskoeffizienten von 0,78. Auch in Sachen Energieersparnis und Wirtschaftlichkeit überzeugt die Lösung von Osram. In Absprache mit dem Auftraggeber wurde das Beleuchtungssystem so aufgebaut, dass die Spielhälften jeweils getrennt geschaltet werden können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Anlage komplett bzw. in Teilen auf halber Beleuchtungsstärke zu betreiben, beispielsweise für normales Lauftraining oder Trainingseinheiten mit geringerem Lichtbedarf.

ähnliche Beiträge