»Sperrt Ihr zu?«

 

Die Vertriebsmannschaft von Sonepar Wien will in ein eigenes Haus umsiedeln. Die rund 35 Beschäftigten sollen bis zum Ende des Jahres auf der Himberger Straße 2 ihre neue Arbeitsstätte vorfinden. Andrea Mellitzer, Leiterin der Niederlassung Wien, ist sowohl erfreut über den neuen Standort, als auch erleichtert darüber, dass diverse Gerüchte vergangener Wochen ein Ende gefunden haben. Zusätzlich erhielt sie Rückendeckung aus Deutschland. Dr. Stefan Stegemann und Alexander Gießwein, Clusterchefs, gaben ein eindeutiges Signal, dass sie hinter der Österreichischen Sonepar Mannschaft stehen.

 

www.sonepar.at

 

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen