SpektraLED beim Innovationsforum LED in Linz

Der LED-Beleuchtungsmarkt entwickelt sich sehr rasch, daher kann mittlerweile mit LEDs in sehr vielen Anwendungsbereichen eine wirtschaftlich effiziente und qualitativ hochwertige Beleuchtung angeboten werden. Eine Auswahl von bereits realisierten LED-Projekten – wie z.B. Büro- und Dienstleistungsgebäude, Produktionsgebäude und Hallen wurden beim Innovationsforum LED von den Gebäudeeigentümer/innen oder den Fachplaner/innen vorgestellt. Die informativen Beiträge regten das interessierte Publikum durchaus zum Nachahmen an.

Ein Marktplatz mit den Thema »Innovationen bei der LED-Beleuchtung« rundete das Programm ab. Partnerunternehmen des Ökoenergie-Clusters (OEC) präsentierten hier ihre Produkte und Dienstleistungen. Diese oberösterreichischen Unternehmen sind Anbieter von innovativen Beleuchtungslösungen und Spitzenreiter bei der kosteneffizienten Umsetzung neuartiger Lösungen und interessanter Technologien. Der OEC ist das Netzwerk der Unternehmen im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energie in Oberösterreich und wird vom OÖ Energiesparverband betreut.

Walter Eglseer von SpektraLED zeigte beim Innovationsforum LED, dass alte Beleuchtungstechnik mit neuer LED-Technologie ausgestattet werden kann. Er stellte unter anderem die Umrüstung der Beleuchtung der Repräsentationsräume des Landes Oberösterreich auf LED vor. Der Redouten- und auch der Spiegelsaal werden nun von LED-Retrofit-Leuchtmitteln erhellt. Auch in den historischen Räumlichkeiten des Hotels Schloss Fuschl wurden die LED-Leuchtmittel von SpektraLED bereits installiert.

ähnliche Beiträge