Der speedE ermöglicht automatisches und manuelles Schrauben und hat einen Materialschutzstopp ab 0,4 nm. "Ein komplett neuartiges Tool", zeigt sich die Jury begeistert. (Bild: Focus Open 2018/Wiha)

Ausgezeichnet:

‚Special Mention‘ für Wiha E-Schraubendreher speedE

Im Wettbewerb des Internationalen Designpreises Baden Württemberg erhielt die Wiha Werkzeug-Erfindung speedE die ehrenvolle Auszeichnung Focus Open 2018 ‚Special Mention‘ für ihre innovative Gestaltungsleistung. Der weltweit erste E-Schraubendreher von Wiha überzeugte in einem der renommiertesten Designbenchmarks. Innovationsgrad, Gestaltung, Ergonomie, Funktionalität, Nutzererlebnis oder Ökologie sind Kriterien, die die Expertenjury bei der Bewertung und Preisvergabe untersucht und beurteilt.

„Ein komplett neuartiges Tool, eine Art Hybrid zwischen Akku-Schrauber und konventionellem Schraubendreher. Die elektrisch unterstützte Verschraubung erleichtert die Arbeit – auch da, wo der Akku-Schrauber zu voluminös ist. Die Bedienung ist intuitiv möglich, der Griff trotz der integrierten Technik ergonomisch“, lautet die Begründung der Jury.

speedE verbindet drei Prozessschritte in einem und bietet Anwendern damit Vorteile gegenüber dem Einsatz von herkömmlichen Schraubwerkzeugen. Erst schraubt speedE automatisch im elektrischen Modus. Neben der Verdoppelung der Arbeitsgeschwindigkeit sparen Anwender dabei Kraft und schonen ihre Gelenke. Hört man mit der leichten Finger-Drehbewegung am speedE-Griff auf oder erreicht die Materialschutzgrenze von 0,4 nm, stoppt der automatische Schraubvorgang, um das Material nicht zu beschädigen. Im dritten Schritt haben Anwender schließlich die Möglichkeit des manuellen, kraft- und gefühlvollen Schraubens. In Kombination mit den VDE-zertifizierten, stückgeprüften und schutzisolierten Wiha slimBits kann zudem vollkommen spannungssicher bis 1.000 V AC gearbeitet werden. Am deutlichsten bemerkbar machen sich die Vorteile von speedE bei sehr sensiblen Schraubvorgängen.

„Diese Auszeichnung bedeutet für uns eine weitere Bestätigung, dass wir mit speedE ein zukunftsweisendes Produkt geschaffen haben. Dies in Verbindung mit dem direkten Feedback der speedE-Fangemeinde aus nur sieben Monaten seit seiner Markteinführung, machen uns sehr stolz auf die dahinterliegende Entwicklungsleistung“, kommentiert Ronny Lindskog, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing von Wiha, die jüngste Auszeichnung des E-Schraubendrehers.

 

www.wiha.com

ähnliche Beiträge