Spatenstich

Mitte Jänner fand der Spatenstich für den Bau des neuen Logistikzentrums, in das Rehau knapp eine Million Euro investiert, statt. Die Bauarbeiten und die Verlagerung des Logistikzentrums vom SE Headquarter Guntramsdorf an den neuen Standort, der direkt neben dem bestehenden Produktionswerk in Neulengbach liegt, sind voraussichtlich im Mai diesen Jahres abgeschlossen. Kunden in ganz Österreich werden nach der Fertigstellung von hier aus mit Systemlösungen aus dem Bereich Tiefbau beliefert. Das Lager in Guntramsdorf wird verstärkt für Produkte aus dem Industriebereich genutzt werden.

Ziel ist es, vor allem Synergien mit dem Werk zu nutzen: „Mit dem Bau des Logistikzentrums machen wir einen wesentlichen Schritt in Richtung Optimierung unserer Logistik und werden dadurch noch näher am Markt und unseren Kunden sein.”, so Ing. Mag. Dieter Friedl , Strategischer Geschäftsfeldleiter Bau Rehau Region SE. Auch der Neulengbacher Bürgermeister Franz Wohlmuth , der als Ehrengast beim Spatenstich begrüßt werden konnte, ist erfreut über das Projekt: „Das ist eine ganz wichtige Entscheidung. Die Verlegung des Logistikzentrums von Guntramsdorf nach Neulengbach ist ein positives Signal für den Standort und bringt zusätzliche Arbeitsplätze. Ich danke den Verantwortlichen bei Rehau für diese Entscheidung im Interesse der gesamten Region.”

Neues Logistikzentrum

Auf dem in der Nähe des schon bestehenden Produktionswerks gelegenen Areal, entsteht zusätzlich zu einer teils asphaltierten Freifläche von 32.350 m2, eine Halle mit einer Fläche von 1.000 m2. Fünf bis zehn neue Mitarbeiter kümmern sich künftig um die Auslieferung von Produkten der Programmlinien Umwelt- und Abwassertechnik, Straßen- und Tiefbau, Biogas und Geothermie sowie Telekommunikation.

Die Rehau Gruppe

Als Premiummarke für polymerbasierte Lösungen ist Rehau in den Bereichen Bau, Automotive und Industrie international führend. Mit Innovationskraft, einer branchenübergreifenden Aufstellung und der daraus resultierenden Synergieeffizienz ist das modern und professionell gesteuerte Familienunternehmen in der Kunststoffindustrie einmalig. Zu den Kernkompetenzen gehören die Material- und Systementwicklung sowie die Oberflächentechnik. Hier nimmt Rehau mit mehr als 15.000 Mitarbeitern an über 170 Standorten weltweit einen Platz als Innovationstreiber ein.

In Österreich ist Rehau seit 1956 vertreten. Seit 15 Jahren wird von hier aus auch die Region South East Europe mit mittlerweile 1.450 Mitarbeitern an 24 Standorten in 19 Ländern erfolgreich aufgebaut und verwaltet.

 

www.rehau.at

ähnliche Beiträge