Spatenstich für zusätzliche Produktionshallen

easyTherm ist ein Unternehmen, das ein rasantes Wachstum aufweist. Herr DI Hraby, warum ist nach so kurzer Zeit schon wieder ein Zubau in dem großen Ausmaß notwendig?

Günther Hraby: „Der Grund dafür ist, dass das Unternehmen nur ein Ziel hat: den höchsten Kundennutzen zu generieren. Die Kunden und Partner danken es uns mit größten Vertrauen und die Verkaufszahlen steigen rasant.”

Ihr Unternehmen macht ja mindestens 95% der Umsätze in Österreich, das bedeutet, dass easyTherm mit Abstand der größte Anbieter in Österreich ist. Herr Burger wie können Sie sich das erklären?
Reinhard Burger: „Die Kompetenzführerschaft ist für uns kein Selbstzweck sondern dient ausschließlich dazu dem Kunden das beste Produkt zu bieten. Die Zusammenarbeit mit unseren Elektrotechnikpartner, österreichischen Universitäten, Instituten und öffentlichen Stellen ermöglicht unserem außergewöhnlichen Team die mit Abstand beste Lösung auf den Markt zu bringen. Unser gesamtes Team ist sehr stolz auf den heutigen Tag und freut sich schon auf das neue Gebäude in dem wir der starken Nachfrage noch besser nachkommen können.”

Herr Ing. Titz was hat Sie als Geschäftsführer des lokalen Vorzeigeunternehmens PEW bewogen Partner von easyTherm zu werden?
Rudolf Titz: „easyTherm ist ein burgenländisches Unternehmen, dass sich höchste Qualität und bestes Preis-Leistungsverhältnis auf die Fahnen geheftet hat. Das ausgereifte Produkt, das Ausbildungs- und Unterstützungskonzept für uns als Partner ergeben mit unserer Dienstleistung vor Ort das beste Heizungspaket für unsere Kunden. Das ist die beste Lösung für Heute und absolut zukunftsweisend.”

 

ähnliche Beiträge