Sparmaßnahme

Die Niederösterreicher von Ertex solar fassten verschiedene Punkte der Photovoltaikanlagen-Förderung zusammen. Dabei muss das Photovoltaikelement neben der Stromerzeugung auch die Funktion von Bauelementen des Wohngebäudes übernehmen wie etwa die Dachbedeckung, Fassadenbedeckung, Glasoberflächen oder Beschattungselemente. Aber auch alle zur guten Funktionalität des Gebäudes notwendigen architektonischen Elemente werden gefördert. Eine entsprechende Anwendung hat man bei Ertex solar hat gemeinsam mit der Fertighausindustrie bereits entwickelt. Pressetext

-> Leitfaden für gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen in Fertighäusern 

www.ertex-solar.at

ähnliche Beiträge