Sortimo bietet Fahrzeugeinrichtungen und die passenden Werkzeugboxen:

Dank des Sortimo-Systems können Boxen für Kleinteile komplett entnommen und leicht nachgefüllt werden. So hat der Mitarbeiter immer alle Verbrauchmaterialien und Werkzeuge dabei. Unnötige Fahrten aufgrund vergessener Teile gehören der Vergangenheit an.
Bei Globelyst M können bereits bis zu 40 Prozent Gewichtsersparnis gegenüber vergleichbaren Produkten realisiert werden. Durch das geringere Gewicht wird deutlich weniger Treibstoff verbraucht – das schont das Firmenbudget und die Umwelt. Eine deutlich bessere CO2-Bilanz ist die Folge. Durch die Treibstoffeinsparung und Zeitersparnis kommt es bereits nach ein bis zwei Jahren zu einer Amortisation der Fahrzeugeinrichtung. Eine Tatsache ist aber auch, dass sich die Arbeitsbedingungen ständig ändern und die Fahrzeuge immer weiter entwickeln. Die Rahmenbedingungen im Markt werden ständig neu definiert. Auf all diese Veränderungen reagiert Sortimo mit der neuen zusätzlichen Fahrzeugeinrichtungslinie simpleco. Diese ist perfekt auf kleinere Fahrzeuge (bis maximal z. B. VW Caddy) zugeschnitten.

Neue Materialien, Stabilität und Gewichtsersparnis auf einen Nenner zu bringen, war das Ziel bei der Entwicklung von simpleco. Das aus der Natur entnommene Prinzip der filigranen Verstrebungen lieferte die Voraussetzungen für eine solide Leichtbauweise; mit einer Materialkombination aus hochfestem Stahl und innovativem Kunststoff wurde sie bei simpleco erfolgreich umgesetzt. Das heißt noch mehr passive Sicherheit bei besserer Ausnutzung der Zuladungskapazität.
simpleco umfasst 12 schlanke Regalformen mit Seitenteilen in zwei verschiedenen Tiefen. In die Regale werden Fachbodenwannen für alle größeren Werkzeuge und Materialien integriert. Wie bei allen Produktlinien des Herstellers können auch hier alle T-, L- und S- Boxxen für Kleinteile verwendet werden. So sind die Systeme auch untereinander zu 100 Prozent kompatibel. Eingebaut werden die leichtgewichtigen Regale im Selbsteinbau (maximal 90 Minuten) unter dem Fahrzeugdach und schaffen somit Stauraum für sperriges Ladegut. Insgesamt bringt simpleco bei Vollausstattung nur 32 Kilogramm auf die Waage. Durch das geringe Gewicht werden Ressourcen geschont, ohne dass dies zu Lasten der Sicherheit gehen würde. Das simpleco Regalsystem ist selbstverständlich nach ECE 17 und ECE 44 in Crashtests geprüft worden. simpleco verbindet also in perfekter Weise Ladungssicherheit mit Umweltbe- wusstsein und wirtschaftlicher Sparsamkeit.

Wohin mit dem ganzen Werkzeug?
Jeder Handwerker hat Werkzeug verschiedener Hersteller – jetzt gibt es die perfekte Lösung für das Transportproblem: die L-Boxxen von Sortimo. Eine Reihe von namhaften Herstellern hat sich dieser Systemlösung angeschlossen und vertreibt ihre Werkzeuge jetzt in den praktischen Transportboxen – immer komplett gefüllt und leicht zu transportieren. Es gibt diese schon von Bosch Power Tools, Fischer, Gedore, Klauke, Stihl und einigen anderen Herstellern. Unterschiedliche Insellösungen mit verschieden großen Koffern oder gar Taschen gehören der Vergangenheit an. Und auch wenn mehr als eine L-Boxx gebraucht wird, können diese ganz leicht zusammen geklickt werden und halten bombenfest – egal ob getragen oder mit dem passenden Caddy gerollt. So kann viel Zeit und Geld eingespart werden, der Workflow funktioniert reibungslos und Baustellen können schneller abgewickelt werden. Außerdem hinterlässt man beim Kunden einen hochprofessionellen Eindruck, der im immer stärker werdenden Wettbewerb eine nicht unwesentliche Rolle spielt.
Mit dem L-Boxxen System hat man nicht nur Werkzeuge, sondern auch Kleinteile etc. immer gut sortiert dabei. Die L-Boxxen passen natürlich perfekt in die Sortimo Fahrzeugeinrichtungen und sind so auch immer sicher verstaut. Intensiv wird daran gearbeitet, die L-Boxxen als Industriestandard zu etablieren. Und der Erfolg gibt dem System recht.

Das Video zur Produktpräsentation auf den Power-Days sehen sie hier:

www.sicher-transportieren.at
www.sortimo.at
 

ähnliche Beiträge