Solarpreis für Tele

 

Der Österreichische Solarpreis wurde bereits zum 18. Mal ausgeschrieben und in diesem Jahr in Kötschach-Mauthen unter dem Ehrenschutz des Kärntner Landeshauptmannes Gerhard Dörfler vergeben. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Solarpreis 2012 erhalten. Das zeigt uns, dass wir mit unserem Engagement für ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit auf dem richtigen Weg sind”, erklärt Christoph Haase, geschäftsführender Gesellschafter der Tele Haase Steuergeräte GmbH.

 

Tele ist ein Pionier auf dem Gebiet der Überwachungs- und Steuerungstechnologie und erzeugt mit der nun prämierten 72 kWp-Photovoltaik-anlage rund 6 MWh Strom pro Jahr. Bereits 2011 stellte das Unternehmen seine Energieversorgung auf eine neue Basis und installierte die zu diesem Zeitpunkt größte Photovoltaikanlage Wiens auf dem Dach des Firmengebäudes. Mit den mehr als 500 Quadratmetern reiner Kollektorfläche der über 300 Solarmodule deckt das Sonnenkraftwerk sowohl den Strombedarf der Klimaanlage als auch einen Teil der Energie für die Fertigung ab. Die hauseigene PV-Anlage wird künftig auch die Kosten senken: So soll sich die Investition schon 2018 amortisieren. Danach spart sich Tele rund 10.000 Euro Energiekosten pro Jahr.

 

Der Österreichische Solarpreis

Eurosolar Austria vergibt den Österreichischen Solarpreis bereits seit achtzehn Jahren. Der überparteiische Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bewusstseinsbildung für Erneuerbare Energie und die Energiewende zu schaffen. Mit der Prämierung von hervorragenden Projekten zur Nutzung der Sonnenenergie und anderer erneuerbarer Energieressourcen wird das Thema einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Der Solarpreis wird zugleich in mehreren europäischen Ländern ausgeschrieben und durch die jeweiligen nationalen Eurosolar-Sektionen vergeben. Neben Österreich beteiligen sich an diesem Wettbewerb Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Luxemburg, die Schweiz, Spanien, Tschechien, die Türkei, die Ukraine und Ungarn. Ein internationale Jury ermittelt aus den Gewinnern der nationalen Solarpreise die Preisträger für den europäischen Solarpreis. Der Europäische Solarpreis wird am 7. Dezember 2012 in Berlin verliehen.

 

www.tele-online.com

 

ähnliche Beiträge