smartflower POP möchte Solardächer ersetzen

smartflower POP trägt aktiv zur Energiewende bei und ist das positive Symbol der Klimakonferenz. Die Stadt Paris wird deshalb insgesamt rund 130 smartflower POP an medialen Punkten der Konferenz sowie an jeder Schule der Stadt installieren. Doch das Solarsystem kann nicht nur mit Umweltfreundlichkeit punkten.

Wie funktioniert smartflower POP genau?Unter der Kuppel des Potsdamer Platzes wurde am 17. November smartflower POP das erste Mal präsentiert. Die Gäste hatten die Möglichkeit, selbst mitzuerleben, wie die Photovoltaik-Innovation ihre vollautomatischen Solarmodulfächer entfaltet.
Wenn morgens die Sonne aufgeht, entfaltet sich smartflower POP vollautomatisch. Sie richtet ihren 18 Quadratmeter großen Solarmodulfächer zur Sonne aus und beginnt, Strom zu erzeugen. Dank 2-achsiger Sonnennachführung wandert der Fächer im Laufe eines Tages zuverlässig mit der Sonne, sodass eine maximale Energiegewinnung stattfindet. Sind dann auch die letzten Sonnenstrahlen verschwunden, faltet sich smartflower POP vollautomatisch zurück in ihre Sicherheitsposition zusammen.

Die zukunftsweisenden Vorteile des smartflower POP
smartflower POP vereint innovative Technologie mit kinderleichter Bedienung und hochwertigem Design. Die Anschaffung vieler Einzelkomponenten, komplizierte Installationen und aufwendige Instandhaltung sind dabei nicht nötig. Der Anschluss und die Inbetriebnahme sollen sich so einfach wie bei einem herkömmlichen Haushaltsgerät gestalten. smartflower POP muss demnach lediglich aufgestellt und angeschlossen werden. Bereits nach einer Stunde ist das Produkt einsatzbereit. Der einfache Aufbau macht das Solarsystem transportabel, so dass die Anlage zum Beispiel im Falle eines Umzugs ganz einfach mitgenommen werden kann. Außerdem arbeitet das System vollautomatisch und selbstständig. Sogar die Instandhaltung und die Reinigung übernimmt das Gerät selbst, da es sich beim Auseinander- und Zusammenfalten durch kleine Bürsten ganz einfach selbst von Staub, Schmutz oder Schnee befreit. Der Wenn morgens die Sonne aufgeht, entfaltet sich smartflower POP vollautomatisch. Sie richtet ihren 18 Quadratmeter großen Solarmodulfächer zur Sonne aus und beginnt, Strom zu erzeugen. Dank 2-achsiger Sonnennachführung wandert der Fächer im Laufe eines Tages zuverlässig mit der Sonne, sodass eine maximale Energiegewinnung stattfindet. Sind dann auch die letzten Sonnenstrahlen verschwunden, faltet sich smartflower POP vollautomatisch zurück in ihre Sicherheitsposition zusammen.Eigennutzungsgrad des smartflower POP liegt bei 60 Prozent, mit Batteriespeicher sogar bei mehr als 90 Prozent. Das System liefert 4.000 kW/h pro Jahr und soll damit spielend den durchschnittlichen Strombedarf eines mitteleuropäischen Haushalts ab decken. Neben dem umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Aufbau bietet smartflower POP durch die besondere Effizienz und Zuverlässigkeit auch finanzielle Vorteile. Auch Design-Fans kommen mit dem Solarsystem auf ihre Kosten. smartflower POP ist in acht verschiedenen Farben erhältlich.

ähnliche Beiträge