Da die ZigBee-Funktionalität in Amazon Echo Plus bereits eingebaut ist, können Nutzer die Smart+-Produkte mit diesem Amazon-System ohne zusätzliches Gateway direkt verbinden. (BIld: Ledvance)

Viele Smart-Home-Systeme, eine Lichtquelle:

Smart+ von Ledvance

Smart+ heißt bei Ledvance seit September 2017 die neue Generation aller smarten Licht-Produkte für Endverbraucher. Diese lösen die Produkte ab, die bis dahin von Ledvance unter dem Namen Lightify vertrieben wurden. Auf der Light + Building zeigt das führende LED-Lichtunternehmen die neuesten Mitglieder der intelligenten Produktfamilie Smart+. Dabei stellt Ledvance sowohl ein stark erweitertes, dediziertes ZigBee-Sortiment – auf Basis dessen neuesten Funkstandards ZigBee 3.0 – als auch seine Neuheiten speziell für das Apple HomeKit vor. Sprachassistenten wie „Alexa“ von Amazon und „Siri“ von Apple ermöglichen die bequeme Steuerung der Produkte per Sprachbefehl. Und dies im Falle von Apple und Amazon ohne die Notwendigkeit eines zusätzlichen Gateways.

Bis dato gab es von Smart+ für die Steuerung über Apple HomeKit eine Classic-A-Lampe und ein Flex-Band. Im Laufe des Jahres 2018 wird diese Familie um mehrere Lampen, Leuchten und Komponenten erweitert, darunter dimmbare LED-Filament-Lampen, Leuchten für indirektes Licht und das „Outdoor Flex-Band Multicolor“ als Außenleuchte.

Für Smart-Home-Systeme, die ZigBee zur Steuerung benutzen, kommt von Ledvance im Laufe des Jahres ein erweitertes Angebot an dimmbaren Lampen und Produkten für den Außeneinsatz auf den Markt: Neben einer kompletten Serie an dekorativen Multicolor-Außenleuchten zur Montage an der Wand oder auf einem Poller, stellt Ledvance mit dem „Outdoor Plug“ auch eine steuerbare Steckdose für draußen vor. Diese intelligente Steckdose erlaubt es Nutzern, Lichterketten, Gartenfontänen oder andere Geräte für den Außenbereich, die für sich allein genommen nicht steuerbar wären, durch einfaches Einstecken in den Outdoor Plug steuerbar zu machen.

Konnten bereits die Anwender von Smart+ Produkten für Apple HomeKit die wichtigsten Funktionen ihrer Lichter direkt, also ohne zusätzliches Gateway, steuern, so gilt dies nun auch in der ZigBee-Welt für Nutzer von „Amazon Echo Plus“. Da die ZigBee-Funktionalität in dieses Amazon-System bereits eingebaut ist, können Nutzer die Smart+-Produkte ohne weitere Schnittstelle mit dem Amazon Echo Plus direkt verbinden und beispielsweise einfache Routinen wie ein Aufwachlicht oder auch Zeitpläne einrichten, so dass das Licht zu einer bestimmten Uhrzeit an- oder ausgeht.

Um die Bedienbarkeit noch weiter zu vereinfachen, können die Anwender ihre Smart+ -Produkte auch per Sprachbefehl steuern – mit „Alexa“ im Falle von Amazon für das ZigBee-Portfolio, mit „Siri“ für die Apple HomeKit-kompatiblen Produkte.

Eine weitere Neuerung für zunehmend viele der im Laufe des Kalenderjahres 2018 verfügbaren ZigBee-Produkte von Ledvance ist äußerlich unsichtbar: das Update auf den ZigBee 3.0 Standard. Der verbessert die Sicherheit sowie die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Geräte und Dienste im gesamten Smart-Home-System.

Mit Smart+ bietet Ledvance für Endverbraucher eine neue Generation intelligenter Produkte, die mit vielen wesentlichen Smart-Home-Plattformen kompatibel sind. Sie lösen die bisher von Ledvance unter dem Namen „Lightify“ vertriebenen Produkte ab. Offizielle Partnersysteme von Smart+ für das ZigBee-Angebot sind in Europa aktuell unter anderem Amazon Echo Plus, Samsung SmartThings (bislang in Europa in Großbritannien verfügbar) oder Qivicon (steckt z.B. in Telekom Magenta Smart, Vattenfall Smart oder EinfachSmart). Darüber hinaus werden die Produkte auch weiterhin mit dem Osram Lightify-System funktionieren. In nächster Zukunft sollen weitere Partnerschaften geschlossen und so die Kompatibilität der Produkte stetig ausgebaut werden.

Nicht zu vergessen: Mit ihren vielfältigen Funktionen und Eigenschaften helfen die Smart+-Produkte, die Stromkosten zu senken; ganz zu schweigen von ihrer langen Lebensdauer und dem konstanten Lichtstrom, die typisch sind für die hohen Qualitätsstandards des LED-Lichtspezialisten Ledvance.

Für seine Smart+-Produkte verwendet Ledvance weiterhin die Produktmarke Osram.

Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie hier: smartplus.ledvance.de

Quelle: Ledvance


Kommentar verfassen