eNet Smart Home-Komponenten von Steinel lassen sich per Funkverbindung mit anderen Lösungen der Gebäudesteuerung zu einem intelligenten Zuhause vernetzen. (Bild: Steinel Professional)

Vernetzen und kombinieren:

Smart Home eNet-Lösungen von Steinel

eNet Lösungen von Steinel Professional lassen sich einfach vernetzen und bequem per App bedienen. (Bild: Steinel Professional)

Als Mitglied der eNet Smart-Home-Allianz bietet Steinel Professional intelligente Lösungen für automatisches Licht am und im Haus. Per Funk vernetzbar, können alle Komponenten mühelos nachgerüstet und mit den eNet-Partner-Produkten kombiniert werden. 

Die smarte Vernetzung und Steuerung der Haustechnik ist der Wunsch vieler Hauseigentümer. Bei Bestandsbauten wird jedoch häufig der Aufwand gescheut. eNet-Komponenten schaffen hier Abhilfe. Sie ermöglichen das mühelose Aus- und Nachrüsten von Gebäuden mit intelligenter Smart Home-Technologie – ganz ohne Schmutz und umständliche Neuinstallation. 

Basis ist das bidirektionale 868 MHz-Funksystem eNet. Hierüber lassen sich verschiedene Gewerke wie beispielsweise Licht und Jalousien intelligent miteinander verbinden. Die bereits vorhandene Elektroinstallation kann so komfortabel um smarte, neue Funktionen erweitert werden, ohne dass dafür Schlitze gestemmt oder Leitungen verlegt werden müssen. Das System kann damit einfach nachgerüstet werden und ist besonders in der Renovierung einsetzbar. 

Einfache Bedienung 

Über den eNet-Funkstandard werden alle Aktoren und eNet-fähigen Produkte sicher in das eNet-System eingebunden. Der eNet-Server ist zugleich Funkmodul, Schaltzentrale und intelligentes Zentrum des eNet-Systems und wird einfach mit Tablet oder Smartphone konfiguriert. Mit der eNet Smart Home-App lassen sich die Geräte einzeln oder in Gruppen fernbedienen und von zuhause oder unterwegs bequem ansteuern. 

Helles Licht im Außenbereich für mehr Sicherheit 

Für die Beleuchtung von Flächen im Außenbereich stehen die zwei lichtstarken LED-Strahler XLED PRO Wide eNet und XLED PRO Square eNet von Steinel Professional zur Verfügung. Sie sorgen für mehr Sicherheit und Orientierung rund ums Haus. Ihre einzigartige LED-Linsen-Matrix verfügt über eine zusätzliche Grundhelligkeit in einem linearen Lichtbild. Der Flat-Design-Lichtkopf ist um 360 Grad horizontal und um 90 Grad vertikal flexibel dreh- und schwenkbar. Damit kann der Beleuchtungsbereich genau eingestellt werden. Besonders quadratische Flächen von maximal 10 x 10 Metern sowie breite Flächen von maximal 6 x 16 Metern lassen sich so präzise und homogen ausleuchten. Auch senkrechtes Licht nach oben oder unten ist möglich. Dank der stabilen Arretierung bleibt das LED-Panel jederzeit fest in der gewünschten Position.
Sowohl der quadratische XLED Pro Square eNet als auch der rechteckige XLED Pro Wide eNet besitzen ein LED-Lichtsystem mit lichtstarken High-End-LEDs. In der Grundversion sind beide Strahler mit einem 24,8 Watt LED-Lichtsystem mit 2.400 Lumen bei 97 lm/W Lichtleistung ausgestattet. In der lichtstärkeren XL-Version bieten beide Strahler jeweils 48 Watt und kraftvolle 4.400 Lumen bei 92 lm/W. Für die intelligente Lichtsteuerung sorgt ein besonders präziser Passiv-Infrarot-(PIR)-Bewegungsmelder. Mit einem 240-Grad-Erfassungwinkel und einer maximalen Reichweite von 12 Metern erfasst der Sensor jede Bewegung auf einer Fläche von 300 m² bei einer Montagehöhe von bis zu 6 Metern. Das Licht schaltet sich damit immer genau dann ganz automatisch ein, wenn es benötigt wird. 

Lichtsteuerung mit dem sensIQ eNet 

Der mehrfach designprämierte PIR-Bewegungsmelder sensIQ eNet kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden, um die Anwesenheit von Personen in bestimmten Bereichen zu erfassen. Als Premium-Infrarot-Bewegungsmelder verfügt er über einen Erfassungswinkel bis 300 Grad bei einem Öffnungswinkel von 180 Grad. Für die überaus feine und genaue Auflösung der Erfassung sorgt sein komplexes Linsensystem bestehend aus 4 Pyrosensoren. Die tangentiale Reichweite des Sensors lässt sich in 3 Richtungen von jeweils 100 Grad unabhängig voneinander zwischen 2 bis maximal 20 Meter einstellen. Ein eigener Sensorchip pro Richtung sorgt für die exakte und zuverlässige Bewegungsregistrierung. So können weitläufige Areale wie Eingangsbereiche oder Laderampen mit einer Fläche von bis zu 1.050 m² mit nur einem einzigen Sensor überwacht werden. Die nutzungsabhängige Lichtschaltung spart nicht nur Energie, sondern bietet dem Nutzer mehr Komfort und ein Plus an Sicherheit. Mit verschiedenen intelligenten Programmen und Modi kann der sensIQ eNet an die individuellen Wünsche und Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Mit dem optionalen Eckwandhalter ist auch eine Eckmontage möglich.

Weitere intelligente eNet Lösungen von Steinel für automatisches Licht und mehr Sicherheit sind in Kürze verfügbar. 

eNet – Allianz starker Marken 

Für das eNet Smart Home bündeln die Marken Brumberg, Gira, Häfele, Jung, SSS Siedle, Steinel Professional und tado als Kompetenznetzwerk ihre jeweiligen Stärken. So entstehen durch markenübergreifende Anwendungen Lösungen mit echtem Mehrwert für Endkunden. Der zukunftssichere Funk-Standard eNet bietet dem Endkunden nachhaltige und zuverlässige Lösungen Made in Germany.

Quelle: Steinel Professional

Weitere Informationen auf:

www.steinel-professional.de

www.enet-smarthome.com

 

ähnliche Beiträge