Siemon präsentiert XGLO RazorCore Glasfaser-Trunkkabel

 

Mit ihrem reduzierten Außendurchmesser beanspruchen die Kabel weitaus weniger Platz in den Verlegewegen. Die Werkskonfektionierung garantiert eine »größtmögliche Haltbarkeit und Zuverlässigkeit« in der Anwendung in Rechenzentren, Speichernetzen (SAN) oder lokalen Netzen (LAN). Darüber hinaus verkürzt sich die Installationszeit gegenüber der Feldkonfektionierung um bis zu 75 %. Die neuen XGLO RazorCore Trunkkabel können mit allen Siemon Glasfasergehäusen verwendet werden. Sie werden optional mit gekapselter Schutzmanschette und Zugöse geliefert, was die Verlegung vereinfacht und die Fasern sicher schützt.

„Bei der Suche nach einer Glasfaserverkabelung für unsere Rechenzentren war es uns wichtig eine Lösung zu finden, die in vollem Umfang skalierbar ist und uns ein Maximum an Packungsdichte bietet”, kommentiert Jean François Tremblay, Rechenzentrums-Manager bei Orange Business Services, einem Siemon Kunden. Die Tochterfirma der France Telecom hat sich für die XGLO RazorCore Glasfaser-Trunkkabel entschieden und diese jetzt in ihrem Unternehmen installiert. „Mit Siemon’s RazorCore Plug & Play Trunkkabeln haben wir dank dem reduzierten Durchmesser und dem damit verbundenen geringeren Füllgrad in den Kabeltrassen die Gewähr, dass ausreichend Platz für zukünftiges Wachstum und auch genügend Bandbreite vorhanden ist, um die Leistungsanforderungen für 40 und 100 Gbit/s bei einer geradlinigen Migration zu erfüllen.”

 

„Die Präzisionskabel von Siemon sind zu 100 % auf höchste Leistungsfähigkeit geprüft und vereinfachen die gängigen Anschlussmethoden in heutigen Rechenzentren. Durch den geringeren Durchmesser der neuen RazorCore Kabel erzielen unsere Kunden im Durchschnitt eine Platzeinsparung von 50 % gegenüber den klassischen Trunkkabeln”, kommentiert Kevin Stronkowsky, Fiber Optic Produktmanager bei Siemon. „Ein reduzierter Füllgrad in den Verlegewegen, weniger Restriktionen in der Kabelführung und ein verbesserter Luftstrom sind Faktoren, die ausschlaggebend für eine höhere Packungsdichte sind, Kosten reduzieren und die Effizienz steigern.”

 

Geliefert werden die XGLO RazorCore Glasfaser-Trunkkabel mit einer 20-jährigen Garantie als 900 µm Simplex Breakout-Kabel, 2,0 mm Duplex Breakout-Kabel mit Simplex und Duplex SC oder LC Stecker und auch als SC-LC Hybridkabel. Die RoHS-konformen Kabel werden mit Riser, Plenum und LSOH Kabelmantel angeboten sowie mit einer Faseranzahl von 12, 24, 36 oder 48 Fasern sowie mit kundenspezifischer Faseranzahl. Über die Bestellnummer kann der Kunde seinen Auftrag genau an den vorhandenen Bedarf und die Leistungsanforderungen anpassen. Das XGLO RazorCore Trunkkabel besitzt eine eigene Identifikationsnummer, jede Peitsche ist zur Absicherung der korrekten Steckerzuordnung beschriftet und wird einzeln verpackt auf einer Trommel in 2-Kammerausführung geliefert, um die empfindliche Anschlusstechnik während des Transports und der Installation zu schützen.

www.siemon.de

 

ähnliche Beiträge