Siemon erweitert PowerMax PDU Produktlinie

Die intelligenten PowerMax PDUs werden mit Einphasen- und Dreiphasenstrom zur effizienten Stromversorgung von Geräten im Rechenzentrum (RZ) angeboten. Sie besitzen einen Stromeingang und sind in unterschiedlichen Stromstärken sowie mit NEMA- oder IEC-Stecker erhältlich. Optional sind verschiedene Ausgangsleistungen möglich, die 3,6 kW bis 22 kW mit einer Spannung von 230 V zum rackmontierten IT-Equipment verteilen.

Über eine intuitive webbasierte Schnittstelle überwachen und kommunizieren die intelligenten PDUs Stromverbrauch und Umgebungsinformationen und liefern so wertvolle Informationen, um die Stromkapazität zu verwalten und zu optimieren. RZ-Manager können auf dieser Grundlage fundierte Entscheidungen zu Gerätedichte und Konsolidierung treffen. Gleichzeitig können sie potenzielle Probleme wie hohen und schwankenden Stromverbrauch, unausgelastete Geräte und andere kritische Situationen erkennen und vermeiden, einschließlich übermäßiger Kühlung oder Überlastung.

Die PDUs sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Im Portfolio befinden sich monitored PDUs für eine Überwachung auf Geräteebene, smarte PDUs für eine Überwachung auf Steckdosenebene, switched PDUs für die Steuerung der einzelnen Steckdosen und managed PDUs für Steuerung und Monitoring der einzelnen Steckdosen. Die intelligenten PDUs bieten verschiedene erweiterte Funktionen wie IP-Address Sharing, bei dem sich bis zu vier intelligente PDUs eine IP-Adresse in einer Master-Slave Hierarchie teilen. Sie besitzen einen USB-Port zur Verbindung mit dem WLAN oder für Software-Upgrades und Sensorports zur Überwachung von Temperatur, Feuchtigkeit und anderen Umgebungsbedingungen auf Schrankebene.

„Neben der zuverlässigen Stromverteilung zum IT-Equipment, die für Netzwerk- und RZ-Manager höchste Priorität hat, gibt es noch eine Reihe weiterer Herausforderungen, um ein Rechenzentrum möglichst effizient und umweltfreundlich zu gestalten”, erklärt Alberto Zucchinali, Data Center Solutions und Services Manager für Siemon EMEA. „Mit der Ergänzung unsere PowerMax Produktlinie um intelligente PDUs sind wir nun in der Lage diesen unterschiedlichen Anforderungen zu entsprechen – sei es, um mit unseren basic und metered PDUs zuverlässig und kosteneffektiv Strom zum rackmontierten IT-Equipment zu verteilen, durch Monitoring auf Steckdosenebene detaillierte Informationen zum Stromverbrauch zu sammeln oder mit intelligenten PDUs ein spezifisches Gerät durch Steuerung auf Steckdosenebene neu zu starten oder abzuschalten.”

Alle PowerMax PDUs sind sowohl zum horizontalen als auch vertikalen Einbau erhältlich. Durch ihre branchenweit führende Genauigkeit von ±1 % und äußerst robuste Konstruktion mit gelöteten Anschlüssen gewährleisten sie maximale Zuverlässigkeit.

Horizontale PDUs lassen sich bequem in jedes 19 Zoll Standard-Rack einbauen, vertikale PDUs eignen sich für den Einbau in den vertikalen Zero-U Schrankbereich, wie in den VersaPod und V800 Schränken von Siemon.

ähnliche Beiträge