Siemens liefert fünfzigsten Großtransformator an US-Kunden Oncor aus

Der Transformator in Texas hat eine Leistung von 600 Megavoltampere (MVA) und wiegt fertig aufgebaut knapp 340 Tonnen. (Copyright: Siemens AG)Die Erfolgsgeschichte zwischen den beiden Unternehmen hat eine mehr als 15-jährige Tradition. „Die enge Kundenbeziehung zeigt einmal mehr, dass unsere Kompetenz im Transformatorenbau weltweit geschätzt wird. Ein regelmäßiger, intensiver Erfahrungsaustausch resultiert in kontinuierlichen Verbesserungen und letztendlich einem effizienteren Betrieb der Transformatoren, die Siemens für Oncor herstellt“, erklärt Dr. Stefan Pieper, Leiter des Transformatorenwerks in Weiz. Oncor ist mit mehr als 10 Millionen Kunden in über 400 Städten der größte texanische Stromanbieter bzw. der sechstgrößte Anbieter in den USA. Der fünfzigste Großtransformator für Oncor wird in Fort Worth, in der Nähe von Dallas, zum Einsatz kommen.

Die durchschnittliche Fertigungszeit der 600 MVA Großtransformatoren für Oncor liegt bei 10 Monaten. (Copyright: Siemens AG)2-monatige Reise nach 10 Monaten Fertigungszeit
Die durchschnittliche Fertigungszeit der 600 MVA Großtransformatoren für Oncor liegt bei 10 Monaten. Der Transformator ist anschließend für etwa zwei Monate per LKW, Bahn und Schiff unterwegs, bis er seinen Bestimmungsort in den USA erreicht. Nach ungefähr zwei weiteren Montagemonaten können die Großtransformatoren aus Weiz schließlich an das Stromnetz angeschlossen werden. Transformatoren wie dieser tragen laut Hersteller weltweit zur Sicherung einer zuverlässigen Stromversorgung bei. Rund 80 Prozent der Transformatoren aus Weiz werden exportiert. Der Standort ist laut Siemens seit über 120 Jahren untrennbar mit Produkten für die effiziente und nachhaltige Energieerzeugung und -verteilung verbunden, und ein wesentlicher Motor für die regionale Wirtschaft und Beschäftigung.

Technische Eckdaten:
600 MVA Großtransformator
Technische Daten: 345 / 141,5 / 13,8 Kilovolt
Transportgewicht: 222,5 Tonnen
Vollaufbaugewicht: 339 Tonnen
Abmessungen (l/b/h): 14 x 8,4 x 8,7 Meter

ähnliche Beiträge