Mit der Junelight Smart Battery hat Siemens einen Batteriespeicher auf den Markt gebracht, der speziell auf die Anforderungen in privaten Eigenheimen ausgelegt ist. In den kostenlosen Workshops in Wien, Graz und Salzburg kann man das Produkt im Detail kennen lernen und alles über die Inbetriebnahme und den Betrieb des Energiespeichers erfahren. (Bild: Siemens)

Kostenlos in Wien, Graz und Salzburg:

Siemens Junelight Stromspeicher-Schulungen

In Kooperation mit dem Photovoltaik-Distributor Suntastic.Solar bietet Hersteller Siemens im Mai kostenlos eintägige Schulungen für den neuen Stromspeicher Junelight in Wien, Graz und Salzburg an.

Auf dem Programm steht neben der Theorie vor allem ein ausführlicher Praxisteil samt der Inbetriebnahme des Geräts.

Mit der Junelight Smart Battery hat Siemens einen Batteriespeicher auf den Markt gebracht, der speziell auf die Anforderungen in privaten Eigenheimen ausgelegt ist. Der modulare und 3-phasige Stromspeicher kommt mit modernster LiIo-Technologie und integriertem Energiemanagement.

Die Junelight Smart Battery vereint Funktionen für ein intelligentes und sicheres Energiemanagement mit einem modernen Design. Eigenheimbesitzer können damit den maximalen Anteil ihrer eigenerzeugten Energie aus Photovoltaik-Anlagen für den Eigenverbrauch nutzen, ihre Energiebezugskosten minimieren und CO2-Emissionen nachhaltig senken.

Die Kapazität der Junelight Smart Battery lässt sich modular und zeitlich unbegrenzt erweitern: Bis zu sechs Batterieeinheiten mit einer Nettokapazität von je 3,3 kWh können nachgerüstet und flexibel an ein verändertes Verbrauchsverhalten angepasst werden, zum Beispiel zur Anbindung von Wärmepumpen oder zum Laden von Elektroautos.

In dem kostenlosen eintägigen Workshop lernen Teilnehmer das Produkt im Detail kennen und erfahren alles über die Inbetriebnahme und den Betrieb des Energiespeichers.

Quelle: Suntastic.Solar

Weitere Infos und Anmeldung:

www.suntastic.solar/junelight-schulung

ähnliche Beiträge