Siedle fördert Ausstellung zum kollektiven Wohnen

Wohnraum wird zunehmend zur knappen Ressource. Die Immobilienpreise in den Metropolen steigen und klassische Konzepte des Wohnungsbaus werden dem Bedarf nicht mehr gerecht. Diese Herausforderungen haben eine stille Revolution in der zeitgenössischen Architektur ausgelöst: das Bauen und Wohnen im Kollektiv.Die Ausstellung »Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft« startet am 2. Juni 2017. (Foto: Vitra Design Museum, 2017, gestaltet von Something Fantastic, Berlin)

Das Vitra Design Museum präsentiert in Kooperation mit Ilka und Andreas Ruby sowie EM2N Zürich ausgewählte Beispiele, zeigt neue Wohntypologien und Formen der Partizipation. Siedle fördert die Ausstellung und integriert darin eines seiner innovativen Kommunikationskonzepte für gemeinschaftliche Wohnformen.

Die Ausstellung »Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft« eröffnet am 2. Juni und wird bis zum 10. September in Weil am Rhein zu sehen sein. Begleitend zur Ausstellung ist ein umfangreiches Rahmenprogramm an Veranstaltungen wie Talks und Workshops, geplant.

(Fotos: S. Siedle & Söhne/Vitra Design Museum, Andreas Hofer)

ähnliche Beiträge