Sicht- und fühlbar anders – Berker Q.7

Sicht- und fühlbar anders
Die neue Schalterserie von Berker ist nicht konformistisch, sondern echt. Ihre Materialität setzt Zeichen und hebt sich ab. Sorgt für Aufmerksamkeit: In Schiefer, Beton, Aluminium, Edelstahl, schwarzem und polarweißem Glas. Durch ihre Materialität und ihr neues Format wirken die Rahmen markant. Doch der transluzente Trägerrahmen lässt sie wie schwerelos an der Wand schweben.

Eine Familie – neue Dimension
Die geometrische Form der Berker Q.7-Schalterserie offenbart auf den ersten Blick ihre Familien-Zugehörigkeit. Nur ihre Maße machen den Unterschied. Der Rahmen misst 95 x 95 mm, das Zentralstück 58 mm.

Die neue Schalterserie Q.7 von Berker: in neuer Dimension in den Materialien Schiefer, Beton, Aluminium, Edelstahl, schwarzem und polarweißem Glas. (Bild: Berker)Schalterserie mit Charakter
Berker Q.7 eröffnet auf überzeugende Art und Weise dem individuellen Stil ganz neue Möglichkeiten. Die 1fach- bis 5fach-Rahmen – vertikal und horizontal – aus den fünf Echtmaterialien lassen sich nach Belieben mit Wippen und Zentralstücken in den Farben polarweiß, anthrazit und aluminium kombinieren. Damit ist Berker Q.7 so individuell und authentisch, wie der jeweilige Charakter der Bewohner.

Von austauschbar zu unverwechselbar von jetzt auf gleich
Wie schnell lässt sich die eigene Persönlichkeit auf Räume übertragen? Mit Berker Q.7 sofort. Denn als Mitglied der Q-Schalterfamilie nutzt sie dieselbe Plattform wie ihre Geschwister Q.1 und Q.3 – wodurch der Austausch mühelos gelingt. Wie das? Einfach vorhandene Elemente abnehmen und Berker Q.7 auf die Trägerrahmen aufsetzen. Selbstverständlich bleiben dabei die Einsätze und Funktionen unverändert.

Bilder: Berker

ähnliche Beiträge