Sicherheit kennt keine Kompromisse

Alle Komponenten einer Alarmanlage müssen unbedingt aufeinander abgestimmt sein. „Wenn der Magnetkontakt am Fenster im Falle eines Einbruchs kein Signal an die Zentrale der Alarmanlage sendet, ist die Alarmanlage umsonst. Nicht nur, dass unnötig Geld ausgegeben wurde, sondern Sicherheit ist auch ein wichtiger Teil unserer Lebensqualität, die damit beeinträchtigt wird”, informiert Sicherheitsexperte Christoph Zeuner vom renommierten Alarmanlagenhersteller Telenot. Konsumenten sollten deshalb laut Zeuner auf zertifizierte Sicherheitstechnik mit Brief und Siegel achten und bei der Installation von Alarmanlagen auf konzessionierte Fachbetriebe zurückgreifen. Diese planen Alarmanlagen entsprechend der »OVE-R2«-Richtlinie, die vom Österreichischen Verband für Elektrotechnik herausgegeben wurde. Damit ist laut Zeuner jedes Heim und jeder Gewerbebetrieb ideal geschützt.

„Mit dem Thema Sicherheit ist nicht zu spaßen, denn neben materiellen Gütern geht es dabei nicht selten auch um den Schutz von Leben. Zudem ist nach einem Einbruch die Angst bei den Betroffenen oft jahrelang präsent”, so Zeuner.

Wer sein Heim oder seine Firma auf Sicherheitslücken vom heimischen Fachbetrieb überprüfen lassen möchte, kann unter wir-machen-oesterreich-sicher.at einen kostenlosen und unverbindlichen Sicherheits-Check anfordern.

ähnliche Beiträge