Sicherheit kann so schön sein

Lückenloses Programm: Die neue Generation Busch-Wächter umfasst neun Modelle. Maßgeschneidert für unterschiedliche Einsatzbereiche. Darunter zwei KNX-Versionen zur perfekten Vernetzung mit der Gebäudesystemtechnik. Sinnvolles Zubehör und unterschiedliche Fernbedienungen machen die Produkte zum System.

Das Erscheinungsbild: dezent und elegant. Unverkennbar die gestalterische Handschrift von Hadi Teherani: Reduktion aufs Wesentliche und klare Linien. Stilsicher gezeichnet und wertig umgesetzt. So schön war Sicherheit noch nie. Vier Farbvarianten – weiß, braun, anthrazit und silbermetallic – ermöglichen die perfekte Anpassung an Erscheinungsbild und Stil des Hauses.
Ideal für kleinere Grundstücke und Reihenhäuser: die Modelle Busch-Wächter 70 MasterLINE und Busch-Wächter 110 MasterLINE. Extrem kompaktes, besonders elegantes One-Box-Design. Mit nur drei Zentimetern Gehäusetiefe extrem flach und unauffällig auf der Wand. Dennoch hochsensibel und präzise: mit großem Erfassungsbereich und einer Reichweite von zwölf Metern frontal und vier Metern zu jeder Seite. Besonders anpassungsfähig: hervorragend geeignet auch für schmale Parzellen. Nahfeldüberwachung für höchsten Komfort: Sie schaltet auf Wunsch automatisch das Außenlicht ein, wenn jemand aus der Tür tritt.

Design aufs Wesentliche reduziert
Konsequent gedacht von der Funktion zur Form: Ein flacher, rechtwinkliger Korpus und ein auf das Wesentliche reduzierter Ausleger mit runder Grundform kennzeichnen das innovative Design aller übrigen Modelle der neuen Busch-Wächter-Baureihe. Ausgerüstet für unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich der Erfassungsebenen, der Schaltsegmente oder der Anzahl der zu erfassenden Sektoren. Auf Wunsch auch unabhängig vom Stromnetz: Dem Busch-Wächter 220 WaveLINE genügen zur Energieversorgung Batterien.
Auch die neue Generation Bewegungsmelder von Busch-Jaeger überzeugt durch markentypische Vorzüge: überragende, homogene Erfassungsqualität in bis zu vier Erfassungsebenen sowie automatische Reichweitenstabilisierung und Störunterdrückung. Überlegene Technik für beruhigende Sicherheit und höchsten Komfort. Und das alles in Bestform.

Eingebauter Panoramablick
Auch an den Schutz vor Diebstahl und Vandalismus wurde gedacht: Eine spezielle Verschraubung verhindert unbefugte Demontage. Und wenn die Wand mal nicht ganz eben ist? Kein Problem: Eine Wandanschlussdose mit Niveauausgleich ermöglicht auch auf unebenen Oberflächen eine stabile Montage. Dazu Bedienungskomfort der Extraklasse: Viele Einstellungen sind über die Fernbedienung möglich. Schnell und komfortabel. Sonderwünsche? Kein Problem! Mit dem Busch-Wächter 220 MasterLINE select lässt sich zum Beispiel eine »Tierschneise« aussparen oder die Erfassung auf einen schmalen Gang begrenzen. Der Busch-Wächter 280 MasterLINE hat den »eingebauten Panoramablick«: In Verbindung mit dem als Zubehör erhältlichen Decken-/Eckadapter überwacht er zwei Hausseiten gleichzeitig. Ideal auch für die Montage unter der Decke (z. B. Dachüberstand).

Sowohl »sehen« als auch »fühlen«
Technisch an der Spitze: Busch-Wächter 220 MasterLINE KNX und Busch-Wächter 220 MasterLINE KNX premium. Für die perfekte Einbindung in die Gebäudesystemtechnik. Highlights: Ein Dämmerungsschalter mit bis zu drei Schaltschwellen. Besonders sensibel: für herausragende Erfassungsqualität auch bei unterschiedlichen Dämmerungsstufen.
Viel mehr als »nur« Bewegungsmelder: der Busch-Wächter 220 MasterLINE KNX-premium. Mit integriertem Temperatursensor. Er erfasst die Außentemperatur und kann diese auf ein externes Display übertragen. Oder schaltet angeschlossene Verbraucher temperaturabhängig. Der Dämmerungsschalter ist hier mit einem Helligkeitsschalter kombiniert. Das Ergebnis: Eine besonders hohe Erfassungsqualität in der Dämmerung und bei unterschiedlicher Helligkeit. Und damit die Möglichkeit, Jalousien abhängig von der Helligkeit automatisch zu steuern. Nicht nur schön, sondern auch schön komfortabel.

Preisgekröntes Design: Die beiden Modelle Busch-Wächter 220 MasterLINE und Busch-Wächter 280. MasterLINE wurden bereits mit dem Designpreis »red dot design award 2012« ausgezeichnet.

www.busch-jaeger.de

ähnliche Beiträge