Sicherheit geben!

Weil wir unsere Kinder lieben, schützen wir sie – vor den vielen kleinen und großen Gefahren des Alltags. Der Schutzinstinkt vor Feuer und Verbrennungen ist bei jungen Eltern besonders ausgeprägt. Wohnungsbrände allerdings sind tückisch: Sie entstehen oft nachts und meist sind gar nicht die Flammen so gefährlich, sondern die giftigen Rauchgase, die innerhalb weniger Atemzüge töten können. Die Feuerwehr mahnt seit Jahren die Installation von Rauchmeldern in privaten Wohnräumen an.

Gira unterstützt den Appell der Feuerwehren jetzt mit einer breit angelegten Vermarktungsaktion. Sie richtet sich an die Zielgruppe der jungen Eltern, um bei ihnen das Bewusstsein zu schärfen, dass Rauchmelder Leben retten – das der Eltern und das ihrer Kinder. Gira Marketingleiter Torben Bayer dazu: „Wir gehen bewusst und konzentriert an die affine Zielgruppe, aber wir gehen auch darüber hinaus in die Breite.” Ganz wichtig ist ihm: „Den geweckten Bedarf leiten wir anschließend an das Elektrofachhandwerk weiter.”

Der bundesweite Tag des Rauchmelders am 13.05.2011, der bei unserem deutschen Nachbarn abgehalten wird, ist der Fixpunkt, um den herum die Aktion aufgebaut ist. Über spezielle Kooperationen mit auflagenstarken Zeitschriften, die speziell junge Familien ansprechen, trägt Gira im Vorfeld des Rauchmeldertags die Botschaft in die Zielgruppe. Hierzu wird es eigene Beilagen- und Anzeigenschaltungen geben und verstärkt Pressearbeit mit redaktionellen Berichten, beispielsweise im Magazin »Eltern«. Über die Online-Plattform www.rauchmelder-lebensretter.de spricht Gira zudem Bauherren und Renovierer, Eigentümer und Mieter an, zusätzliches Infomaterial wird über einen Spezialversender von Baby-Artikeln breit gestreut. Hinzu kommen speziell abgestimmte Mailings an Orts-Feuerwehren und Feuerwehr-Kreisverbände – sie sind regionale Multiplikatoren – sowie eine Bewerbung des Produkts auf der Gira-Homepage und innerhalb der Gira-Kompetenz-Kampagne 2011 mit einem eigenen TV-Spot.

 

www.gira.de/rauchmelderaktion

ähnliche Beiträge