Sicherer und mobiler Zugang zum vernetzten Wohnen

Das Internetportal myBusch-Jaeger bietet einen einfachen und sicheren Fernzugriff mit mobilen Endgeräten auf die Hausautomation.Das Smart-Home-System Busch-free@home und auch das Türkommunikations-System Busch-Welcome können nun über eine gemeinsame, einfach zu bedienende Anwendung per Fernzugriff gesteuert werden. Die Aspekte Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz stehen dabei im Fokus. Dafür sorgt Busch-free@home. Die genial einfache Haussteuerung für den unkomplizierten Zugang zum intelligenten Wohnen kann per Schalter, Busch-free@homePanel, Web-Interface oder per App für Smartphone und Tablet bedient werden. Durch die Anbindung der App an das myBusch-Jaeger-Portal wird das Ganze noch komfortabler. Denn jetzt kann die App nicht nur im heimischen WLAN genutzt werden, sondern auch unterwegs. So kann auf die Schnelle kontrolliert werden, ob beispielsweise alle Lichter ausgeschaltet sind oder auch bereits auf dem Nachhauseweg die Heizung auf eine komfortable Temperatur eingestellt werden. Das myBusch-Jaeger-Portal bietet auch die Möglichkeit der Versendung von E-Mails oder Push-Nachrichten an Smartphones mit installierter Busch-free@home App. So kann man sich beispielsweise über eine Mitteilung auf das Smartphone informieren lassen, wenn vergessen wurde, ein Fenster zu schließen.

Erwerb des Fernzugriffs ganz einfach über das Internetportal
Das Gesamtsystem von Busch-free@home wurde mit dem VDE-Zertifikat ausgezeichnet sowie weitere Systembestandteile.Die Apps Busch-free@home und Busch-Welcome können kostenlos im Apple App-Store und Google Play-Store heruntergeladen werden. Die anschließende Einrichtung für den Fernzugriff ist simpel: Nach der Anmeldung im myBusch-Jaeger-Portal müssen die Logindaten in der Busch-free@home App und im Busch-free@home System Access Point eingegeben werden. Mit der Registrierung des System Access Points, dem Herzstück der Smart-Home-Anlage, wird der Account für den Fernzugriff automatisch aktiviert. Der Kunde wird darüber per E-Mail informiert. Die Nutzung ist die ersten 30 Tage kostenlos. Drei Tage vor Ablauf dieser Testperiode wird der Kunde darüber erneut per E-Mail informiert. Danach kostet der Fernzugriff 2,49 € pro Monat. Mit einem Abonnement können bis zu zehn Geräte aus der Ferne auf die Haussteuerung zu greifen.

Der Erwerb des Fernzugriffes nach der Testperiode ist unkompliziert. Nach Anmeldung auf dem myBusch-Jaeger-Portal wählt der Kunde seinen System Access Point und den Reiter »Erweiterungen« aus. Dort wird direkt der Dienst »Fernzugriff« angeboten. Diesen dann durch anklicken in den Warenkorb legen. Die Bezahlung funktioniert wie in allen gängigen Internet-Shops. Eine Kündigung des Abonnements ist jederzeit monatlich über das Portal möglich.

Das Portal myBusch-Jaeger erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen. Dies wurde durch das unabhängige VDE-Prüf- und Zertifizierungsinstitut mit dem Zeichen »VDE Informationssicherheit geprüft« im Bereich Smart Home für Busch-free@home bestätigt. Das Internetportal greift über einen geschützten Server von Busch-Jaeger auf die Haustechnik zu. Damit überzeugt es mit größtmöglichem Sicherheitsstandard.

 

ähnliche Beiträge