Sichere Beleuchtungsmontage im Deckenraum und Trockenbau

Einbaustrahler sind beliebt, weil sie über die Allgemeinbeleuchtung hinaus das Raumambiente mit gezielten Lichtakzenten hervorheben und die gezielte Ausleuchtung von Objekten und Raumbereichen ermöglichen. Egal ob die Beleuchtungswahl auf LED- oder Leuchtstoffmittel fällt, spezielle Abstandhalter erleichtern die Montage starrer und schwenkbarer Leuchten in gedämmten Decken. Sie sorgen vor allem dafür, dass die Lichtinstallation nach den Bedürfnissen der Sicherheit und Energieeffizienz erfolgt und verhindern, dass es nicht »brenzlig« wird.

Die SpotClip-Zubehörprodukte von HellermannTyton liefern die Lösung für den regelkonformen Einbau von Strahlern aller Abmessungen in unterschiedlichen Deckenkonstruktionen in Büro- und Industriegebäuden. Die unterschiedlichen Abstandshalter lassen sich leicht in Paneel-, Kassetten- oder Rasterdecken montieren sowie in fugenlosen Unterdeckenkonstruktionen aus Gipskarton, Mineralfaserplatten, MdF- oder Spanplatten.

SpotClip III sind für größere Einbaustrahler mit externer Stromversorgungseinheit von 62 mm bis 120 mm Durchmesser ideal. Brennpunkt Beleuchtung
Eine latente Brandgefahr geht immer von der Beleuchtung aus, die im gedämmten Trockenbau installiert wird. Bei Halogenlampen, die Temperaturen von über 200 °C erzeugen können, ist die Notwendigkeit offensichtlich, dass ein direkter Kontakt zwischen Lampe und Dämmung oder Dampfbremsfolie verhindert werden muss. Bei eingebauten LED-Leuchten sollte die Brandgefahr allerdings auch nicht außer Acht gelassen werden. Grund dafür ist das Missverständnis über die Vor- und Nachteile der LED-Beleuchtung.

SpotClip I bis II sind für Einbaudurchmesser von 62 mm bis 90 mm ideal.Die sich vergleichsweise kühl anfühlende Lampenoberfläche von LEDs täuscht. Obwohl sie deutlich stromsparender sind als Halogenlampen, wandeln LED-Leuchtmittel mehr als zwei Drittel ihrer elektrischen Leistung in Wärme um. Diese, von der LED-Elektronik erzeugte Wärme, wird über die Rückseite der Leuchte an die Baustoffe der umgebenden Deckenkonstruktion abgegeben. Ist der verbaute Zwischenraum eng und zudem mit Dämmmaterial gefüllt, entsteht ein ungünstiger Hitzestau. So können die Folgen dramatisch werden: Angefangen mit Ausfall der Beleuchtung durch die verkürzte Lebensdauer der Leuchten bis hin zu Brandereignissen aufgrund überhitzter Lampen.

Sicheren Abstand halten
Dass Einbaustrahler zunehmend von Dämmstoff in Zwischendecken umgeben sind, birgt ein Dilemma für den Elektroinstallateur. Das Dämmmaterial darf nicht stellenweise entfernt werden, um für eine ausreichende Luftzirkulation des Einbaustrahlers zu sorgen. Die Lösung für dieses Problem liegt nicht im handelsüblichen Tontopf – aber er ist denkbar einfach, kostengünstig und leicht zu installieren – und präsentiert sich in Form des durchdachten Abstandshalters. Mit dem passenden SpotClip-Zubehör ist der notwendige Sicherheitsabstand zum Dämmmaterial stets gewährleistet. Er senkt das Risiko eines Brandes oder Wärmestaus um ein Vielfaches und schafft die Problematik aus der Welt.

Getestet gemäß EN 60598-1 und EN 60598-2-2 und hergestellt aus schwer entflammbaren und hitzestabilisiertem Polyamid 6.6 nach UL94 V2, minimieren SpotClip-Produkte das Brandrisiko und verbessern dabei die Lebensdauer sowie Zuverlässigkeit der Leuchtmittel signifikant. Zu hohe Erwärmung der Umgebungsluft wirkt sich negativ auf die Lebensdauer der eingesetzten Leuchtmittel aus. Insbesondere in Bürogebäuden und öffentlichen Räumen, wo viele Leuchtkörper eingesetzt sind, führt das schnell zu steigenden Kosten für Wartung und Reparatur. Der Einsatz vom SpotClip-Zubehör wirkt positiv auf die Luftzirkulation, minimiert das Überhitzungspotential und reduziert die Folgekosten.

UL94 beschreibt Tests zur Brennbarkeit von Kunststoffen für Teile in Geräten und Anwendungen. Die Norm ist in Deutschland in der IEC/DIN EN 60695 (Teile 10, 11 und 20) festgelegt. Im praktischen Versuch werden Tests mit offener Flamme durchgeführt. Die Zündquelle weist je nach Klassifizierung eine Leistung von 50 bzw. 500 Watt auf. Bei der HB-Prüfung wirkt die Flamme 30 Sekunden auf den Probekörper ein, bei der V-Prüfung zweimal 10 Sekunden und bei der 5V-Prüfung zweimal 5 Sekunden. Dabei werden die Brennzeiten ermittelt. Bei den V-Prüfungen wird zusätzlich das Abfallen brennender Teile bewertet, indem ein Wattebausch unter dem Probekörper montiert wird.

Einfachste Montage
Die SpotClip-Produkte sind schnell und einfach ohne besonderes Werkzeug zu montieren. Dies beschleunigt die Montage von Einbauleuchten deutlich. SpotClip I bis II sind für Einbaudurchmesser von 62 mm bis 90 mm ideal; SpotClip III für größere Einbaustrahler mit externer Stromversorgungseinheit von 62 mm bis 120 mm Durchmesser und können auch nachträglich von unten in den vorbereiteten Deckenauslass eingesetzt werden. SpotClip I bis III sowie SpotClip Kit können auch nachträglich von unten durch den vorbereiteten Deckenauslass eingesetzt werden. Eine mechanische Fixierung wird erreicht, indem die Haltedorne in das Deckenmaterial eingedrückt werden, damit der Abstandshalter nicht mehr verrutschen kann.

Alle Abmessungen abgedeckt
Wie bei SpotClip I bis III, sind die Beine des SpotClip Kit flexibel, damit sie für unterschiedliche Befestigungslochdurchmesser verwendet werden können. Dieses Produkt wurde besonders für die Einbaustrahler mit größeren Abmessungen konzipiert, die immer häufiger in Büro- und Industriegebäuden zum Einsatz kommen. Der Bausatz besteht aus drei Beinen und einer Montageplatte. Diese verfügt über sechs frei wählbare Steckplätze, sodass der Abstandshalter optimal für Einbaustrahler mit unterschiedlichen Abmessungen angepasst werden kann. Die Beine sind in zwei verschiedenen Längen erhältlich: SpotClip-Kit 150 ist einsetzbar für Einbaustrahler mit einem Durchmesser von 100 mm bis 270 mm und einer maximalen Höhe von 140 mm; SpotClip-Kit 240 ist geeignet für Einbaustrahler mit einem Durchmesser von 170 mm bis 310 mm und einer maximalen Höhe von 230 mm.

SpotClip Box dichtet die Leuchte vollständig vom Isolationsmaterial ab und kann sogar mit Beton umgossen werden.Aktiv bei Passiv
Die SpotClip Box ist für den Einbau von Strahlern und Lautsprechern in Passivhäuser entwickelt worden. Durch die vollständig luftdichte Bauweise können weder Dämmmaterial, Staub noch Schmutz eindringen und die Funktion des Kühlkörpers der Leuchte beeinträchtigen.

SpotClip-Box eignet sich für LED- und Leuchtstoffstrahler oder kleine Lautsprecher bis zu einem Durchmesser von 75 mm und einer maximalen Höhe von 130 mm.
Das baustellenfertige Set beinhaltet Verbindungsklemmen und alle erforderlichen Montageteile.

Autor: Sven Green, Category Manager Europe, Electrical Installation

Fotos/Grafiken: HellermannTyton

ähnliche Beiträge