S750DR. (Bild: ABB AG)

Unvergleichliche Leistungen, um anspruchsvolle Kundenwünsche zu erfüllen:

Selektive Hauptsicherungsautomaten für den Vorzählerbereich

S750 für Sammelschiene. (Bild: ABB AG)

Selektive Sicherungsautomaten sind Sicherungsautomaten zum Überlast- und Kurzschlussschutz in elektrischen Anlagen. Dank der einzigartigen strombegrenzenden Selektivität bieten diese Sicherungsautomaten absolute Selektivität für nachgeschaltete Sicherungsautomaten und hervorragende Selektivität für vorgeschaltete Schutzeinrichtungen.

Die Selektive Sicherungsautomaten eignen sich für den Schutz von Verteilerkreisen und bieten die ideale Lösung in Energieverteilungssystemen, in denen maximale Verfügbarkeit gefordert ist, beispielsweise Datenzentren, Krankenhäuser und Bürogebäude.

Da selektive Sicherungsautomaten für die Überspannungskategorie IV konzipiert wurden und mit einer Isolierungsfunktion ausgestattet sind, können sie in jedem Hauptschaltschrank oder in jeder Zählertafel als Schutz- und Trenngerät eingesetzt werden. Selektive Sicherungsautomaten von ABB sind netzunabhängig und benötigen keinen Anschluss an eine externe Stromversorgung oder einen Neutralleiter.

Vorteile
  • Absolute Selektivität für nachgeschaltete Sicherungsautomaten
  • Hervorragende Selektivität für vorgeschaltete Schutzeinrichtungen dank der einzigartigen strombegrenzenden Selektivität
  • Zur Verwendung Haupttrenngerät

    Funktionsschema (Bild: ABB AG)

Eigenschaften
  • Separate Produktreihen für DIN-Schienenmontage oder direkte Phasenschienenmontage
  • Erhältlich als 1-, 2-, 3-, 4-polige Varianten und 3-poliger Block mit 1-poliger Auslösung
  • Auslösecharakteristik E-selektiv und K-selektiv
  • Relevante Produktnormen von VDE 0641-21, IEC/EN 60947-2, GB 24350

Weitere Informationen zum Selektive Hauptsicherungsautomaten S750 / S750DR

Weitere Informationen unter: new.ABB.com

Quelle: ABB AG

ähnliche Beiträge