»Schweitzer-Haus«

 

Das Stara-Herbstfest hat mittlerweile nicht nur Tradition – die Veranstaltung gilt vor allem im Osten Österreichs als gelungener Mix aus Hausmesse und gesellschaftlichem Event, zu deren Anlass Highlights aus der Elektrotechnik gezeigt werden und die Gastfreundschaft vonseiten des Stara-Teams gelebt wird. Mit Erfolg – denn die Macher des Events freuten sich diesmal vor allem darüber, dass besonders viele Gäste den Weg in den 21. Wiener Gemeindebezirk fanden, die man in den Jahren zuvor noch nicht begrüßen durfte – Firmen-Mehrheitseigentümer Peter Schweitzer dazu: „Mit über 500 Gästen an den beiden Tagen war die Veranstaltung auch heuer wieder ein voller Erfolg – einer, der sich letztendlich auch in der Zustimmung der Ausstellerfirmen widerspiegelte. Ganz besonders erfreut waren wir, dass wir viele Gäste empfangen durften, mit denen wir bislang nur wenig oder gar keine geschäftlichen Kontakte hatten. Das zeigt, dass unser Geschäftskonzept mit den zahlreichen Logistikleistungen, die unter der Leitung von Ing. Dragan Skrebic entstanden, nun auch verbreitet Früchte trägt”, zeigt sich Peter Schweitzer zufrieden.’

 

{gallery}stories/News2012/News1012/StaraHerbstfest1012/Gallerie{/gallery}

 

Wenn sein Sohn Ing. Lorenz Schweitzer als Leiter der Logistik von Serviceleistungen spricht, dann meint er unter anderem, dass alle Bestellungen, die am Freitag bzw. über das Wochenende bis Sonntag 24 Uhr im Stara-Webshop getätigt werden, am darauf folgenden Montag an die gewünschte Adresse zugestellt werden und jene von Montag bis Donnerstag bis 18 Uhr am nächsten Werktag bzw. in Form einer Nachtzustellung geliefert werden. Darüber hinaus liefert Stara in der Stadt Wien und auf der Achse Linz-Wels zweimal pro Tag aus. Flexible Lagerhaltungskonzepte und die sogenannte Nacht-Box-Lieferung, der Stara24-Abholcontainer und ein Abholverkauf für Frühaufsteher ab 6:30 gehören zum in sich geschlossenen System von Stara. Das Mitegro-Großhandelskooperations-Mitglied setzt auch auf ein Schulungskonzept, das durch seine e-Marken-Partnerschaft einen auf die Zielgruppe der Elektrotechniker optimierten Inhalt bietet. So referierte neben dem LTG-Vorstandvorsitzender Franz Josef Müller, der das Thema LED ins Zentrum seines Vortrages rückte auch der Sprecher der Bundesinnung Mag. Ing. Gottfried Rotter vor dem zahlreich erschienenen Publikum. Rotter war es als Macher der e-Marken vor allem ein Anliegen, die Vorteile der Kooperation aus Elektrobetrieben mit Zuverlässigkeitsgarantie hervorzukehren. Er wies aber auch auf sein in die Tiefe gehendes Schulungsprogramm hin, das für die e-Marken-Elektrotechniker einen Informationsvorsprung bedeutet – einen, der für viele Betriebe bereits auch positive finanzielle Auswirkungen hat.
Nach den informativen Gesprächen mit den Ausstellern und den Vorträgen der Experten genossen die Gäste des Stara-Herbstfestes die Köstlichkeiten aus dem Haubenlokal Goldenes Bründel. Der Chefkoch des Lokals, Gerhard Knobl, verwöhnte die Gäste mit Köstlichkeiten wie Geschmortes Schulterscherzel, Weinviertler Prosciutto oder hausgemachtem Apfelstrudel. Kein Wunder, dass die Stara-Kunden und jene die es werden wollen bei einem derartigen Verwöhnprogramm das Stara-Herbstfest Jahr für Jahr fix am Terminkalender eingeplant haben.

 

www.stara.at

 

ähnliche Beiträge