Schutzhelm mit kurzem Schirm
Schutzhelm mit kurzem Schirm. (Bild: Dehn Austria GmbH)

Elektriker-Schutzhelm von Dehn:

Schutz vor COVID-19 bei Arbeiten im Freien

In Objekten und Gebäuden ist mittlerweile der Schutzabstand zu anderen Personen nicht nur Pflicht, sondern beinahe selbstverständlich geworden, doch vielerorts nicht oder nur kaum möglich. Schutzmaßnahmen sind hier klar definiert. Doch selbst bei Arbeiten im Freien bzw. nicht geschlossenen Räumen wie beispielsweise am Rohbau kann oftmals der Schutzabstand von mindestens einem Meter nicht eingehalten werden. In diesem Fall stellt das ASchG (Arbeitsschutzgesetz) und die BauV (Bau-Verordnung) klar: Hier sind unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zusätzliche Schutzmaßnahmen vorzusehen. Diese zusätzlichen Schutzmaßnahmen bestehen aus Mund-Nasen-Schutz oder einem Vollvisier (von der Stirn bis unter das Kinn).

Um die Sicherheit bei Arbeiten im Freien zu gewährleisten und die zusätzlich erforderlichen Schutzmaßnahmen zu erfüllen bietet Dehn die entsprechende Schutzausrüstung.

Elektriker-Schutzhelm ESH U S

Schutzhelm mit kurzem Schirm

  • mit Steckaufnahme für Schutzschirm APS … SC
  • über Druck- / Drehknopf von 52 bis 61 cm Kopfumfang justierbar
  • 6-Punkt-Gurt mit Schweißband
  • Helmschale aus ABS-Kunststoff
Störlichtbogengeprüfter Schutzschirm Klasse 2 DEHNcare APS,
mit magnetischen oder mechanischen Hebelarmen

Störlichtbogengeprüfter Schutzschirm

  • passend für Steckaufnahme am Elektriker-Schutzhelm ESH
  • mit Steckclip und Kinnschutz
  • hohe Schutzwirkung und geringer Verschleiß durch energieabsorbierende Nanopartikel
  • beste Sicht durch Antibeschlag – Beschichtung und hoher Lichtdurchlässigkeit

Weitere Informationen unter www.dehn.at

Quelle: Dehn Austria GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen