Schockfest

Die Escha TSL-Leuchten sind so konzipiert, dass sie auch in Umgebungen mit besonderen Anforderungen an Robustheit, Dichtigkeit und Funktionssicherheit eingesetzt werden können. Durch die Verwendung der LED-Technik und einem sehr ausgefeilten Thermomanagement-System ist eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Betriebsstunden garantiert. Trotz der extrem hohen Leuchtkraft der Strahler übersteigt die abgeleitete Wärme an keinem Punkt des Systems eine Temperatur von 60 Grad. Durch das Integrieren des 230V AC Netzteils in das Leuchtmittel ist jeder Spot direkt anschließbar an die Netzspannung, sodass ein zusätzliches externes Netzteil entfällt.
Die Montage der Strahler ist zudem sehr einfach, wobei die Leuchtkörper hintereinander montiert werden können – theoretisch bis zu 160 Stück bei einer Netzabsicherung von 16A.

 

Die TSL-Produkte können in allen Klimazonen eingesetzt werden und eignen sich  mit einer besonderen Leuchten-Variante auch für den Einsatz im Freien. Die stromsparenden Strahler sind in zwei unterschiedlichen Designs lieferbar, auf Wunsch auch mit Verpackungseinsätzen für die Lagerung.

www.escha-tsl.com

ähnliche Beiträge