Schnell und einfach zum Erfolg

Ansprechendes Design, einfache, intuitive Bedienung und direkt im Browser lauffähig, ohne die Installation von weiterer Software. Mit wenigen Auswahlschritten kann eine große Vielfalt an Kabelkonfektionen für die strukturierte Verkabelung konfiguriert und bestellt werden.
Für jede Konfektion werden neben der entsprechenden Artikelnummer eine Kurzbeschreibung und der Listenpreis ausgegeben. Der ausgegebene Listenpreis kann direkt über die Auswahl der Rabattstufe rabattiert werden.
Verschiedene Kabeltypen sind konfigurierbar: Vom vorkonfektionierten Glasfaser-Installationskabel über Glasfaser-Patchkabel bis hin zu IP-geschützten
Kupfer- und Glasfaserstrecken ist eine große Bandbreite an verschiedenen Konfigurationen möglich. Zusatzfunktionen wie die Auswahl passender Patchfelder oder die Möglichkeit, detaillierte Produktinformationsblätter einzusehen, runden das Angebot weiter ab. Durch die Integration auf der Homepage ist der Kabelkonfigurator immer aktuell und weltweit verfügbar.
Mit wenigen Auswahlschritten kann eine große Vielfalt an Kabelkonfektionen für die strukturierte Verkabelung konfiguriert und bestellt werden. (Bild: Metz Connect)Im Falle von vorkonfektionierten LWL-Installationskabeln (VIK) schlägt der Konfigurator zum erstellten VIK passende Patchfelder vor. Diese Patchfelder sind speziell für die Aufnahme von VIKs vorbereitet, d. h. ohne Pigtails und Spleißkassetten, aber mit Kupplungen bestückt. In diese Patchfelder können VIKs mit einem Handgriff installiert werden.
Jede einzelne Komponente einer Konfiguration wird mit einem Bild oder einer Grafik dargestellt. Sei es der Unterschied zwischen einem SC- und einem LC-Stecker, die Differenzierung zwischen einem C6Amodul und einem E-DAT modul oder dem konkreten Kabelaufbau eines 12-fasrigen Breakoutkabels. Der User sieht also auf einen Blick, wie sein individuell konfiguriertes Produkt aussehen wird.

ähnliche Beiträge