Schnell Sicherheit in Bad und WC

Der Zugtaster Funk dient zur Rufauslösung und ist über eine lange Zugschnur auch vom Boden aus erreichbar. Die Komponenten des Gira Notrufset Funk sind in die Gira Schalterprogramme integriert und in zahlreichen Designs erhältlich. (Quelle: Gira)Mit dem Gira Notrufset Funk können hilfsbedürftige Menschen in Bad und WC rasch auf sich aufmerksam machen. Dazu wird eine Alarmleuchte per Zugtaster aktiviert. Da für die Signalübertragung zwischen Sender und Empfänger keine Kabel nötig sind, eignet es sich laut Hersteller ideal für die Nachrüstung von Gebäuden, beispielsweise in behindertengerechten Toiletten – denn das Gira Notrufset Funk erfüllt alle Anforderungen nach DIN-Normen 18040-1 sowie DIN VDE 0834. So kann es nicht nur zu Hause, sondern in unterschiedlichsten Objekten wie Schulen, Kindergärten, Schwimmbädern, Amtsgebäuden oder Kaufhäusern eingesetzt werden. Das Notrufset Funk besteht aus Zugtaster, Rufmodul, Abstelltaster und Netzteil.

Der Gira Zugtaster Funk dient zur Rufauslösung: Eine 2,50 Meter lange Zugschnur stellt sicher, dass der Zugtaster auch von am Boden liegenden Personen erreicht werden kann. Ein Beruhigungslicht im Gehäuse bestätigt den ausgelösten Notruf, der außerhalb des Sanitärbereichs durch eine rote Signalleuchte mit integriertem Summer angezeigt wird. Der Abstelltaster Funk wird ebenfalls im Sanitärbereich installiert, sodass ein aktiver Notruf erst dann abgestellt werden kann, wenn tatsächlich Hilfe vor Ort ist.

Optional lässt sich das Gira Notrufset Funk um zusätzliche Zug- und Abstelltaster erweitern, zum Beispiel für den Einsatz in Sanitärräumen mit mehreren WC-Einheiten. Die Komponenten des Gira Notrufset Funk sind obendrein in die Gira Schalterprogramme integriert und dadurch in zahlreichen Farben und Materialien erhältlich.

ähnliche Beiträge