Schlimmer geht´s nimmer!

Im Rahmen der »Qualitätsoffensive der e-Marke«, die dann auf den kommenden  Hausbaumessen in ganz Österreich starten wird, werden diese Negativ(st)beispiele dort auch veröffentlicht.

 

Wie geht´s?

Elektroinstallationstechniker werden gebeten, Fotos oder Videos der im negativen Sinne außergewöhnlichsten Elektroinstallationen – wenn möglich mit einer kleinen Geschichte – an info@e-marke.at zu senden; es wird allerdings gebeten, ausschließlich eigenes Material zu schicken.

Anfang Dezember werden dann unter allen Einsendungen tolle Preise verlost – vom Multimediaschrank von Hager, über einen Bohrhammer von Hilti bis hin zum Werkzeugkoffer von Weidmüller.
Einsendeschluss ist der 30. November 2010 – also Einsenden, Einsenden, Einsenden,…..

www.emarke.at

ähnliche Beiträge