Samsung verbessert Farbwiedergabeindex seiner LED-Komponenten

„Mit unseren LED-Packages und Modulen mit verbessertem Farbwiedergabeindex können wir Herstellern von LED-Beleuchtungen Produkte anbieten, deren Qualität die Eigenschaften konventioneller Anwendungen weit übertrifft und zugleich die Energieeffizienz unseres LED-Beleuchtungsangebots erhöht”, sagt Bangwon Oh, Senior Vice President of Strategic Marketing Team, LED Business, Samsung Electronics. „Aufgrund ihres CRI-Wertes von über 90 weisen unsere besten Produkte eine optimale Farbtreue auf und sind daher noch attraktiver für Entwickler von Beleuchtungssystemen weltweit.”

Das Angebot an LED-Produktplattformen von Samsung umfasst Packages mit mittleren und hohen Leistungen, Chip-on-Board (COB) Packages sowie LED-Module. Wegen ihres verbesserten CRI-Wertes können Packages LM561B und andere LED-Packages von Samsung mit mittlerer Leistung in einem größeren Spektrum an Retrofit-LED-»Glühbirnen« und »Downlights« eingesetzt werden. Denn sie produzieren Farben wie bei natürlichem Sonnenlicht. Darüber hinaus eignet sich die verbesserte High-Power-LED-Serie LH351 für MR, PAR und andere Spotbeleuchtungen, die eine hohe Farbtreue sowie eine hohe Lichtleistung verlangen.

Das Angebotsspektrum von Samsung an LED-Modulen mit dem verbesserten Farbwiedergabeindex von 90 umfasst die Module LT-A302 mit LED-Packages mittlerer Leistung sowie die Serie SLE in COB-Packages. Bei den Modellen LT-A302 handelt es sich um lineare LAM-Module (Lens-attached Module) mit einem dünnen Formfaktor von 21 mm. Die Module der SLE-Serie eignen sich für Spot- und Track-Beleuchtungen, bei denen eine hohe Lichtleistung Priorität hat.

LED-Packages und Module von Samsung mit einem Farbwiedergabeindex von über 90 sind seit Juni 2014 kommerziell verfügbar.

ähnliche Beiträge