Samsung stellt Zhaga-konforme LED-Linearmodule mit hoher Lichtausbeute vor

„Unsere neue Zhaga-konforme H-Serie eignet sich bestens für den Einsatz in zahlreichen leistungsstarken Beleuchtungskörpern”, sagt Jaap Schlejen, Senior Vice President, LED Lighting Sales and Marketing, Device Solutions Division, Samsung Electronics. „Diese führende LED-Modulserie ist eine von mehreren Produkteinführungen von neuen LED-Modulen, die eine besonders hohe Lichtausbeute bieten und auf unserer innovativen LED-Technologie basieren.” Die neue Samsung H-Serie erreicht eine Lichtausbeute von 145 lm/W. Dies ist der branchenweit höchste Wert in der Produktkategorie LED-Module. Das neue LED-Module erreicht bei 5.000k CCT (Correlated Color Temperature oder ähnlichste Farbtemperatur) ca. 40% Verbesserung gegenüber der typischen T5-Leuchtstofflampe und 50% Verbesserung gegenüber der T8-Leuchtstofflampe.

Samsungs H-Serie besteht aus vier LED-Modultypen. Jeder Typ hat einen anderen Formfaktor und einen anderen Lichtstrom, um möglichst viele Marktanforderungen abdecken zu können. Leuchtenhersteller können mehrere Module der H-Serie zusammenschalten, um Lösungen mit verschiedenen Lichtströmen zu entwickeln, die alle Bereiche übergangslos abdecken.

Samsung wird seine H-Serie zusammen mit anderen LED-Modulen und neuen LED-Packages, Lampen und LED-Röhren auf der LightFair International 2013 (Stand Nr. 2.645) zeigen. Die LightFair International findet vom 23. bis 25. April 2013 im Pennsylvania Convention Center in Philadelphia statt. Samsungs neue LED-Module der H-Serie sind ab Mai verfügbar.

 

www.samsung.com

 

ähnliche Beiträge