Samsung erzielt 220 Lumen pro Watt mit Mid-Power LED-Package

Samsung konnte laut eigenen Angaben die industrieweit führende Lichtausbeute (@ 65mA, 5000K, CRI 80+) des LM301B durch den Einsatz eines fortschrittlichen Flip-Chip Package-Designs und modernster Phosphor-Technologie erreichen. Um eine hohe Lichtausbeute zu erzielen nutzt das Flip-Chip Design des LM301B eine hochreflektierende Layer-Formation-Technologie auf Chipebene. Darüber hinaus ermöglicht eine vollständige Trennung zwischen rotem und grünem Phosphorfilm nur minimale Interferenzen beim Phosphor-Conversion-Verfahren, woraus eine höhere Lichtausbeute als bei herkömmlichen Phosphor-Strukturen resultiert. Durch diese kombinierten technologischen Verbesserungen lässt sich beim LM301B gegenüber 3030 Plattform-Packages anderer Anbieter ohne Beeinträchtigung der erstklassigen Lichtqualität eine um zehn Prozent höhere gesamte Lichtausbeute erreichen.

„Mit unserem Mid-Power LED-Package LM301B sind wir in der Lage, einen noch größeren Mid-Power-Mehrwert zu liefern und zu helfen, die gesamten Besitzkosten für LED-Leuchtenhersteller zu senken“, sagt Jacob Tarn, Executive Vice President, LED Business Team, Samsung Electronics. „Dank Fortschritten wie dem LM301B werden wir auch in Zukunft Innovationen bei LED-Technologien der nächsten Generation vorantreiben.”

Muster des LM301B sind ab sofort verfügbar.

Bilderquelle: Samsung

ähnliche Beiträge