Samba-Feeling mit Philips

Sport-Kommentator Christian Nehiba sorgte mit Anekdoten aus der Welt des Fußballs zu Beginn der Veranstaltung für Erheiterung unter den Gästen, doch der Hauptact des Abends war das Achtelfinale der Fußball-WM zwischen Brasilien und Chile. Als niederländisches Unternehmen war Philips gespannt, auf welchen Gegner die Oranjes im Viertelfinale treffen würden. Nur wenige Gäste der Philips-Fußball-WM-Party am Wiener Donaukanal tippten auf den Außenseiter Chile. Schlussendlich sollte die Mehrheit der Fußball-Experten recht behalten: Brasilien tanzte seinen südamerikanischen Kontrahenten in Johannesburg nach Belieben aus – kein Wunder, Kaka gelang endlich wieder der eine oder andere tödliche Pass, Robinhos Formkurve zeigte ebenso nach oben und Luis Fabiano war einmal mehr höchst effektiv. Die Höhe des Ergebnisses hielt sich mit 3:0 aber doch in Grenzen. Apropos Ergebnis: Nur acht der über 200 Gäste tippten das richtige Resultat – unter Ihnen wurden zahlreiche Sachpreise und der Hauptgewinn – ein Philips-LCD-Fernseher – verlost.

 

 

{gallery}stories/i-Magazin/VeranstaltungenSeminare/PhilipsWMParty0610{/gallery}

ähnliche Beiträge