Romantik am Times Square

Bereits zum vierten Mal in Folge realisiert die New Yorker Marketinggemeinschaft Times Square Alliance das Valentinstag-Herz. Zusammen mit namhaften Künstlern und Architekten wird das Thema Liebe kunstvoll inszeniert. BIG♥NYC by BIG (Bjarke Ingels Group) heißt das diesjährige Projekt. Leitmotiv der Installation des dänischen Architekturbüros ist »Mehr Menschen = mehr Liebe«. Schon ein einziger Mensch kann durch Berühren des bei der Installation aufgestellten Touchpads das pulsierende Herz aktivieren. Je mehr Menschen Hand in Hand eine Kette bilden, desto kräftiger schlägt das Herz, bis es schließlich in intensivem Rot erstrahlt. So entsteht durch die Bündelung von menschlicher Energie eine effektvolle Lichtinszenierung – sozusagen ein leuchtendes Symbol für die Liebe.

Die drei Meter hohe leuchtende Skulptur besteht aus 400 transparenten, mit LED bestückten Acrylröhren. Sie bilden einen Würfel um das rote Valentinstag-Herz, in dem sich die Lichter der Stadt brechen. Das Herz selbst scheint gleichsam in der Luft zu schweben.

Das »City Pulse« ist ein erlebbares Beispiel dafür, dass Lichterlebnisse auch immer ein Stück Kultur, ein Stück Kunst sind. Für Zumtobel ist der Austausch mit seinen internationalen Projektpartnerschaften – mit Architekten, Lichtdesignern und Künstlern – ein wichtiger Aspekt. Durch die gemeinsame Entwicklung projektbezogener, individuell abgestimmter Sonderlösungen entstehen zahlreiche Innovationsimpulse, Licht als Gestaltungsmittel einzusetzen.

Die offizielle Einweihungsfeier des Valentinstags-Herz 2012 fand am 6. Februar statt. Am 14. Februar nutzen zahlreiche Paare diese einzigartige Kulisse am Times Square für die Erneuerung ihrer Eheversprechen.

 

www.zumtobel.com

ähnliche Beiträge