Robuste randlose Vision-LED-Leuchte

Die Definition »Leuchtdichte« beschreibt die Helligkeit von ausgedehnten flächenhaften Lichtquellen. Die homogene Lichtabstrahlung über die ganze Leuchtfläche ist für schwierige Messobjekte von großer Bedeutung, wenn Form und Reflexionseigenschaften besondere Ansprüche stellen. Beispielsweise bei lichtintensiven Anwendungen von schnell bewegten Objekten, oder wenn die Mitte des Objektes nicht überstrahlt werden darf.

Die neuen randlosen LED-Flächenleuchten weisen in der hohen Leuchtdichte eine ausgeprägte Rechteckcharakteristik aus. Das ist das Ergebnis von zwei hintereinander liegenden speziellen Diffusorplatten, die dennoch eine sehr kompakte Bauform ergeben. Die Leuchtfläche in zwei Farben und zwei Größen beträgt 50 x 50 mm oder 30 x 30 mm bei einer Bauhöhe von 20 mm. Mit M12 Gerätestecker und Schutzklasse IP67 widerstehen die Flächenleuchten in Aluminiumgehäuse auch rauen industriellen Umweltbedingungen wie Staub und Spritzwasser. Sie sind schockresistent bis 30 g und widerstehen einer Schwingungsbeanspruchung von 10 – 50Hz/1,0 mm. Die Betriebsspannung ist 24 V DC und der Abstrahlwinkel beträgt 120°.
Die Leuchten eignen sich besonders für die homogene Hintergrundausleuchtung kleiner Bauteile. Bestens geeignet für schnell laufende Fertigungslinien, der Elektronikkontrolle, in Fördersystemen und der Stanztechnik.

ähnliche Beiträge