Rittal, Eplan und Phoenix Contact laden zur Roadshow

 

Wer nicht auf der Hannover Messe 2013 sein konnte, kommt jetzt trotzdem auf seine Kosten, denn auf einer mobilen Roadshow werden die aktuellen Produktlösungen direkt von den Herstellern Rittal, Eplan und Phoenix Contact vorgestellt. Dabei wird auf die Kombination kurzer interessanter Impulsvorträge mit einer großen Live-Produktschau gesetzt – ein Mix aus Information und Anwendung.

 

»Der stärkste Arm kommt von Rittal«

Tragarmsysteme haben sich als ergonomische Verbindung zwischen Maschine, Bediengerät und Personal bewährt – aber die Anforderungen an sie steigen ständig. Was sich aktuell an der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine getan hat, zeigt die Neuentwicklung einer Tragarmsystem-Plattform von Rittal. Ein durchgängiges Baukastensystem bietet dem Anwender jetzt einheitliche Funktions-, Montage- und Projektierungslösungen in einem Design und deckt alle vom Markt geforderten Lastbereiche bis zu 180 kg ab.

 

»SE 8 Dach – Das Multitalent«

Der Systemeinzelschrank SE 8 bietet mit seiner hohen Stabilität, dem geringen Montageaufwand und der vollen Kompatibilität zum TS 8 Systemzubehör eine Reihe wichtiger Vorteile. Ab sofort gibt es den SE 8 auch mit komfortabler Kabeleinführung durch das Dach. Fix fertig gelaserte Ausbrüche im Dachblech erleichtern die Montage an vielen Standorten, die speziell in der Gebäudetechnik oder im Bereich Heizung, Lüftung und Klimabereich gefordert werden. Eine besonders attraktive Preisaktion zur Markteinführung lädt zum Ausprobieren ein.

»Optimale Hardwarekühlung – unabhängig vom Standort«

Die richtige Klimatisierung spielt eine wichtige Rolle bei der Verfügbarkeit von Computerhardware. Wird die sogenannte »Wohlfühltemperatur« der Server nicht eingehalten, droht eine verkürzte Lebensdauer oder ein Totalausfall. In Rechenzentren ist die Klimatisierung eine Selbstverständlichkeit, doch kleine Firmen, die nur über wenige Server, Switches und Speichersysteme verfügen, stehen damit meist vor einem Problem. Mit der flexiblen und einfach installierbaren Kühllösung Liquid Cooling Package Direct Expansion (LCP DX) schafft IT‑Klimatisierungsspezialist Rittal zuverlässige Abhilfe. Das LCP DX kann bis zu 12 kW Verlustleistung durch ein integriertes Kühlaggregat abführen und ist in seinen beiden Ausführungen für Rack- und Reihenklimatisierung geeignet.

 

»Kältemaschinen passgenau verfügbar«

Die Anforderungsprofile für den Einsatz von Rückkühlanlagen (Chillern) sind vielfältig. Um noch stärker auf die Belange einzelner Industriebranchen vor allem dem Maschinenbau eingehen zu können und die Verfügbarkeit zu erhöhen, hat Rittal eine neue Generation seiner TopTherm Chiller in den Leistungsklassen von 8 bis 40kW entwickelt. Mit optimierter Thermodynamik und umfangreichen Optionspaketen – zum Beispiel mit 24 DC Steuerspannung, wassergekühltem Verflüssiger oder buntmetallfreiem Wasserkreislauf – lassen sich Kundenanforderungen jetzt noch flexibler realisieren. Um die Chiller auch in bestehende Schaltanlagen integrieren zu können, bietet der Hersteller seine neue Rückkühler-Generation – statt in bisher 800 mm – jetzt in 600 mm tiefen Schränken im Industriestandard an.

 

Die Termine der Roadshow zu den Top-Neuheiten von der Hannover Messe 2013:

23. April 2013, ab 15:00 Uhr: IGLS/ Tirol, Congresspark

25. April 2013; ab 15:00 Uhr: Dornbirn, Mohrenbrauerei

29. April 2013, ab 15:00 Uhr: Graz, Novapark

 

Einfach anmelden unter:

www.phoenixcontact.at/rittal-roadshow

 
{gallery}stories/News2013/042013/rittal{/gallery}

 

 

 

 

 

 

 

 

www.rittal.at

 

ähnliche Beiträge