Richtig Kalkuliert

 

Die Advanced Monitored ePDUs ermöglichen eine Erfassung von Stromverbrauchswerten mit einer Genauigkeit von einem Prozent. Switched ePDUs erlauben das Ein- und Ausschalten von angeschlossenem IT-Equipment über eine Remote-Verbindung. Die Managed ePDU verbindet die Funktionalitäten beider Modelle zu einem umfassenden Energieüberwachungskonzept für Rechenzentren. Für die übergreifende Leistungserfassung der einzelnen ePDUs steht zudem mit der Software Intelligent Power Manager eine zentralisierte Lösung zur Verfügung. Mit dem von Eaton patentierten Montagesystem passen die neue Stromverteilungslösungen in jedes 42U-IT-Rack. Detaillierte Verbrauchsmessungen sind die Voraussetzung, um den tatsächlichen Energiebedarf im Rechenzentrum zu bestimmen und eine kennzahlenbasierte Erfassung zu ermöglichen. Zu diesem Zweck hat sich in den letzten Jahren die PUE (Power Usage Effectiveness), als wichtiges Merkmal herauskristallisiert. Diese Kennzahl setzt sich aus dem Quotient der Gesamtleistungsaufnahme eines Rechenzentrums und dem Verbrauch des eingesetzten IT-Equipments zusammen. Die Kombination von detaillierter Leistungsmessung der neuen ePDUs und dem Funktionsumfang der Intelligent Power Software schaffen die ideale Basis für einen kosteneffizienten Betrieb von Rechenzentren.

www.kess.at

ähnliche Beiträge