reichelt elektronik stärkt mit neuer Marke RND seine Marktposition

Mit der Lancierung der Marke RND setzt reichelt elektronik auf elektronische Bauteile und Komponenten mit hoher Qualität zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Seit beinahe 50 Jahren vertreibt reichelt elektronik erfolgreich elektronische Komponenten und IT-Technik. Mittlerweile ist das Unternehmen mit mehr als 85.000 Produkten einer der größten europäischen Online-Distributoren in der Branche und hat sich, neben Deutschland, erfolgreich die Märkte in Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Polen und Niederlande erschlossen. Die neue Marke ist für reichelt ein wichtiger Schritt, um seine Position auf dem Markt im In- und Ausland weiter zu stärken.

Produkte für den alltäglichen Bedarf professioneller Anwender
RND bietet hoch versierten Anwendern und Ingenieuren der Elektrotechnik Produkte für den professionellen Einsatz wie etwa Sicherungshalter, Leergehäuse, Kabel/Leitungen, Steckverbinder oder Widerstände. „Bei der Auswahl des Produktsortiments vertrauen wir auf unsere langjährige Erfahrung in der Elektronik-Branche und bieten mit RND eine echte, preiswerte Alternative zu den bereits etablierten Markenherstellern aus diesem Bereich“, erklärt Sven Pannewitz, Produktmanager für die RND-Linie bei reichelt elektronik.

Preis, Leistung und Qualität im Fokus
Das Sortiment von RND deckt insbesondere den alltäglichen Grundbedarf an elektrotechnischen Komponenten, Konnektoren, Kabeln und Labor-Equipment ab. Dabei zeichnet sich die Marke durch ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Ein Beispiel hierfür sind die Kunststoff-Kleingehäuse, mit denen Anwender etwa 20 bis 40 Prozent gegenüber vergleichbaren Konkurrenzprodukten sparen können. Alle Produkte unterlaufen einer strengen Qualitätskontrolle und erfüllen gängige Industriestandards. Zusätzlich garantiert die Marke die Einhaltung der CE-, RoHS- und REACH-Standards.

Stetige Erweiterung des Sortiments
Derzeit umfasst das Sortiment von RND etwa 3.500 Produkte. Mit Bauteilen wie SMD-Kerkos, SMD-Widerständen, Sicherungshaltern, Gehäusen oder Steckverbindern konnte die Marke bereits ihre Zielgruppe überzeugen. Das Sortiment wird stetig durch neue Produkte erweitert, zum Beispiel aus dem Werkstatt-, MRO- und Automationsbereich. „Mit unserem Konzept, professionellen Anwendern einen soliden und qualitativ hochwertigen Grundstock an elektronischen Bauteilen und Produkten zu einem günstigen Preis anzubieten, sehen wir für die Zukunft gute Chancen, uns mit RND auf dem Markt zu etablieren. Mit RND helfen wir unseren Kunden, Kosten zu sparen, ohne auf Qualität zu verzichten“, so Christian Reinwald, Leiter Produktmanagement & Marketing bei reichelt.

ähnliche Beiträge