Rehau präsentiert neuen Raumregler Nea für die Flächenheizung und -kühlung

 

Drei Varianten von Nea werden ab Mitte des Jahres 2013 erhältlich sein: Heizen (H), Heizen mit Zeitschaltprogramm (HT) sowie Heizen/Kühlen mit Zeitschaltprogramm (HCT). Der Regler wird in den Varianten 230 V und 24 V angeboten. Nea überzeugt durch sein einzigartiges und zeitloses Design. Der Regler ist kompakt und flach ausgeführt und verfügt über ein beleuchtetes, gut ablesbares LCD-Display. Die Montage ist einfach, sicher und sowohl auf einer Unterputzdose als auch direkt auf der Wand möglich.

 

Bedienkomfort trifft Funktionsvielfalt

Die Benutzerführung ist aufgrund der übersichtlichen Statusanzeige mit klarer Symbolik und der Bedienung über drei Tasten einfach und selbsterklärend. Das Gerät kann mit einer einstellbaren Kindersicherung vor unberechtigter Bedienung geschützt werden. Zudem bietet es mit dem Enduser-, Service- und Expertenlevel unterschiedliche Zugriffberechtigungen für die Parametrierung. Hierdurch ist sichergestellt, dass grundlegende Einstellungen nicht aus Versehen verändert werden. Die Betriebsart lässt sich bequem manuell oder automatisch einstellen. Der Raumregler zum Heizen oder Kühlen kann optional mit dem Rehau Fernfühler kombiniert werden.

 

Zusätzliche Funktionen erleichtern den Alltag des Nutzers: So können beispielsweise über das in den Raumregler-Varianten HT und HCT integrierte Zeitschaltprogramm bis zu drei Zeitzonen pro Tag programmiert werden. Außerdem wird die Uhrzeit auf dem Gerät angezeigt. Individuell lassen sich verschiedene Modi einstellen, wie der »Präsenz-Modus«, der »Urlaubs-Modus« und der »Party-Modus«.

 

Komplettes System

Nea ist für den Anschluss an Flächenheizungssysteme mit thermischen Stellantrieben geeignet und vervollständigt das Angebot von Rehau für diesen Anwendungsbereich. Der Raumregler wird voraussichtlich ab Mitte des Jahres 2013 verfügbar sein.

www.rehau.at

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen