Regro zeigt Flagge

Regro befindet sich stark im Aufwind – heißt es von Seiten des Elektrogroßhandels – Dipl.-Ing. (FH) Uwe Klingsbigl Vertriebsleiter von Regro dazu: „Wir haben in den letzten Jahren österreichweit unsere sieben Niederlassungen Schritt für Schritt modernisiert und konsequent an der Weiterentwicklung unserer Serviceleistungen und Kernkompetenzen gearbeitet. Unsere Kunden aus dem Gewerbe und immer stärker auch aus der Industrie und dem Anlagenbau schätzen unsere Kompetenz und arbeiten gerne mit uns zusammen – das freut uns.”

Anlässlich der Eröffnung der neuen Regro-Zentrale und Niederlassung im 19. Bezirk, in der Muthgasse 26, wird am 1. März 2013 ein Tag der offenen Tür für Kunden und Freunde des Hauses veranstaltet. Mit diesem neuen Standort ist der Mutterkonzern Rexel mit seinen beiden Großhandelsmarken nun sowohl im Norden als auch im Süden Wiens vertreten.
Am neuen Standort im Norden Wiens legt Regro großen Wert auf das gewohnte Regro-Service samt Schauraum und Warenabholmöglichkeit. Kunden aus dem Süden Wiens können ihre Ware am Standort der Konzernmutter in Wien Oberlaa abholen.

Auch in anderen Regionen wurde in den Umbau und die Modernisierung der Niederlassungen investiert. In Dornbirn konnte 2012 die dreiphasige Modernisierung abgeschlossen werden. Neben Abholverkauf, Innendienst- und Außendienstbereich wurde in dieser Niederlassung auch ein moderner Schulungsbereich geschaffen. Für die Linzer Regro-Niederlassung wurden zusätzliche Büroflächen angemietet, um dort einen modernen und technisch auf den Letztstand gebrachten Schulungsbereich zu errichten, der bereits intensiv genutzt wird.

Bedingt durch die Insolvenz des Gebäudeeigentümers ist es notwendig, mit unserer Niederlassung in Lienz zu übersiedeln. Regro wird auch in den nächsten Jahren mit einer Niederlas-sung in Osttirol präsent und ab 11. März an einer neuen Adresse zu finden sein: Regro Elektrogroßhandel GmbH, Niederlassung Lienz, 9900 Lienz, Pfarrgasse 2a.

Nachhaltig qualitativ wachsen

Für Uwe Klingsbigl, Vertriebsleiter von Regro, ist es klar, dass es aufgrund der allgemeinen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im heurigen Jahr nicht möglich sein wird, allzu große Sprünge zu machen. Vor allem das politische Umfeld, welches bereits 2012 in einigen Regionen Schwierigkeiten bereitet hat, wird auch dieses Jahr das Geschäft begleiten.
Einmal mehr wird es aber darauf ankommen pro-aktiv neue Geschäftsfelder zu erschließen und die allgemeinen Prozesse in der Abwicklung weiter zu optimieren. Ziel ist es, noch mehr Informationen, noch schneller zur Verfügung zu stellen und logistisch eine noch größere Produktvielfalt in gewohnt hoher Qualität anzubieten. Das bestens bewährte Rexel-Zentrallager ist dabei Garant für Sortimentsvielfalt und prompte, verlässliche Warenverfügbarkeit.

 

www.RegroShop.at auch für Smartphones und Tablets

Mit der mobilen Version des Regro-Webshops ist es für Kunden nun »immer und überall« möglich, Produktinformationen und die Verfügbarkeit von Produkten abzufragen. Wie die ersten Auswertungen gezeigt haben, war es ein Schritt in die richtige Richtung. RegroMobile wird bereits von vielen Kunden gut angenommen und genutzt. Auch im Bereich Produkterweiterung wurden Aktivitäten gesetzt. Hier wird der Schwerpunkt 2013 weiterhin im Bereich der Industrie und dem Anlagenbau liegen. Diese Bereiche zeichnen sich durch besondere Anforderungen aus und werden, wie die vergangenen Jahre bereits gezeigt haben, auch dieses Jahr wieder ein festes Standbein der wirtschaftlichen Entwicklung von Regro sein.

Mit IndustrialSales Kosten senken und Mehrwert schaffen

Regro hilft seinen Kunden aus der Industrie, durch optimierte und effiziente Beschaffungsprozesse beim Kauf von Elektro-Installationstechnik Kosten zu senken und einen Mehrwert zu schaffen. Regro wird den Bereich Industrie stark forcieren und möchte den derzeitigen Umsatzanteil von rund 40% weiter steigern. Individuell auf die Unternehmensstruktur und Geschäftsbereiche der Industrie-Kunden abgestimmt bietet Regro punktgenaue Lösungen zur Optimierung von Beschaffungsprozessen rund um die Elektrotechnik. Es werden alle Bereiche zur Kostensenkung abgedeckt. Von Bezugspreisen, Beschaffungskosten, der Lagerhaltung, den Energiekosten, der Ausgaben- und Kostenkontrolle, der Produktionssteigerung und Prozessoptimierung bis hin zu Schulungen.

Neu zum Regro-Team stieß Michael Hauser, der mit Jänner 2013 die Leitung des Bereiches IndustrialSales übernommen hat. Michael Hauser kann auf mehrjährige Branchenerfahrung zurückblicken und war nach Schneider Electric zuletzt bei Rittal als Verkaufsleiter tätig. Zusätzlich gibt es Verstärkung aus der Steiermark: Wolfgang Todsauer, der seit 2003 bei Regro-Graz im Außendienst sehr erfolgreich ist, wird in Zukunft als Key Account Manager österreichweit für die Betreuung von Industriekunden zuständig sein.

Mit dem großen technischen Know-how der Regro-Mitarbeiter, der Verfügbarkeit des von Rexel betriebenen Zentrallagers und einem ständig erweiterten Sortiment wird der Industrie-Bereich in Zukunft von Regro weiter forciert und auf hohem Niveau bedient werden.

Kompetenz und Partnerschaft

Entsprechend den ständig ändernden Markt- und Kundenanforderungen hat Regro das Know-how der CompetenceCentren e-services, LichtTechnik, BuildingSystems-KNX und des CompetenceCenters Energy Efficiency gebündelt. Flache Hierarchien und CompetenceCenter übergreifendes Know-how werden projektbezogen vor Ort in den Regionen für optimale Kundenberatung und Betreuung sorgen. Für die überregionale Koordination sind die Kollegen aus der Abteilung »Business Development«, die von Ing. Roland Ferstl geleitet wird, verantwortlich. Sie sind sozusagen die Know-how-Drehscheibe für die Kollegen in den Niederlassungen.

Auch heuer wird es wieder einen Regro-Kongress in Salzburg geben. Unter dem Titel »Elektrotechnik 2015« werden zukunftsträchtige Geschäftsfelder und Lösungen für eine moderne Elektroinstallation präsentiert. Weiters wird ein Ausblick auf die Veränderungen bei den Installationsvorschriften gegeben. Termin vormerken: 23. Mai 2013. Ort: amadeus terminal 2 am Flughafen Salzburg. Nähere Informationen folgen.

Neuer Standort Niederlassung Wien:
»space2move«
1190 Wien, Muthgasse 26
Tel.: +43 (0)1 614 19-0

Fax: +43 (0)1 616 98 91
E-mail: regro.wien@regro.at

 

www.regro.at
www.RegroShop.at

ähnliche Beiträge