Raumfüllende Erfassung mit Ultraschall

Mit einem 360-Grad-Rundumblick überwacht der Ultraschall-Präsenzmelder Control Pro US 360 von Steinel Professional den gesamten Raum. (Bild: Steinel Professional)Ob Raumteiler oder Säulen in Großraumbüros oder in Leichtbauweise gebaute Büroflächen – im Objektbereich stellt die lückenlose sensorische Erfassung eine besondere Herausforderung dar. Neben hochmodernen Infrarot-Sensoren bietet Steinel Professional nun auch sehr sensible Ultraschall-Sensoren für die automatische Lichtsteuerung an, die besonders für die Erfassung in großflächigen Räumlichkeiten und Gängen geeignet sind. Besonders effizient und zuverlässig wird die Erfassung durch den Einsatz eines DualTech-Sensors, der die Infrarot- mit der Ultraschalltechnologie kombiniert.

Als spezieller Ultraschall-Gangsensor überwacht der Control Pro Dual US von Steinel Professional beide Richtungen eines Ganges und hat dabei eine Reichweite von bis zu 20 Metern. (Bild: Steinel Professional)Ultraschall-Technologie
Ultraschall-Technik (US) ist wie die Hochfrequenz-Technik ein aktives System. Das Signal wird ebenfalls nach dem Doppler-Prinzip ausgewertet. Der Sensor sendet dabei eine für das menschliche Ohr nicht hörbare Frequenz von 40 KHz aus. Die Ultraschallwellen breiten sich im jeweiligen Raum vollständig aus und füllen ihn bis in den letzten Winkel. Dies ist vergleichbar mit einem Raum, der mit Wasser geflutet wird. Überall wo keine festen Materialien sind, wird der Raum vom Ultraschall ausgefüllt und reflektiert. Objekte, die sich im Raum befinden, werden dabei umschlossen. Somit können auch Bewegungen dahinter erfasst werden. Der Sensor erkennt kleinste Bewegungen im Raum, auch wenn kein Sichtkontakt vom Sensor zur Person besteht. Das Licht wird unmittelbar ohne Verzögerung geschaltet. Die Erfassung mittels Ultraschall erfolgt vollkommen unabhängig von der Bewegungsrichtung und der Umgebungstemperatur.
Der 360-Grad Ultraschall-Präsenzmelder Control PRO DualTech von Steinel Professional kombiniert die bewährte Infrarot-Technologie mit Ultraschall-Technik. Die PIR-Technologie bietet zusätzliche Erfassungsmöglichkeiten. So kann beispielsweise das Licht durch Infrarot eingeschaltet werden und die Präsenzerfassung durch Ultraschall erfolgen. (Bild: Steinel Professional)Ultraschall durchdringt dünne Wände nicht. Es ist möglich, Ultraschall auf einen Raum zu begrenzen, solange die Türen geschlossen sind. Ist jedoch eine Tür geöffnet, breiten sich die Ultraschallwellen auch im nächsten Raum im Rahmen der Reichweite des Sensors aus.

Ultraschall-Wellen füllen den Raum bis in den letzten Winkel aus. Damit ist auch eine Bewegungserfassung hinter Objekten wie Sichtschutzwänden oder Säulen möglich. (Bild: Steinel Professional)Die besonders reichweitenstarken Ultraschall-Sensoren von Steinel Professional sind für den Einsatz in Großraumbüros, Klassenzimmern und Gängen prädestiniert. Für eine perfekte Erfassung vereint der Control PRO DUALTech die beiden Technologien PIR und Ultraschall in einem Melder. 360-Grad-Rundumsicht bietet der Control PRO US 360. Perfektion bei der Erfassung in Gängen und Fluren bieten die beiden speziellen Gangsensoren Control PRO Dual US und Control PRO Single US.

ähnliche Beiträge