Konrad Ramhorst wurde als Geschäftsführer aller Unternehmen der Mitegro-Gruppe einstimmig abberufen. (Bild: Mitegro)

Mitegro trennt sich von GF:

Ramhorst seiner Ämter enthoben

Der Mitegro-Geschäftsführer Konrad Ramhorst wurde am 2. April mit sofortiger Wirkung von seinen Diensten freigestellt. Laut unseren Informationen fand eine Mitegro-Aufsichtsratssitzung statt, in der Ramhorst einstimmig als Geschäftsführer aller Unternehmen der Mitegro-Gruppe abberufen und Frank Wittenbrink zu seinem Nachfolger gewählt wurde.

Mitegro ist eine Kooperation von 12 mittelständischen Elektrofachgroßhändlern in Österreich und Deutschland mit mehr als 30 Niederlassungen und etwa 200 Verkaufsstellen. Mitegro ist Mitglied der IMELCO (International Marketing Electrical Corporation), der größten internationalen Vereinigung unabhängiger Elektrogroßhändler, sowie Fördermitglied im e-Marken-Verband.

Informationen zu weiteren Entwicklungen erfahren Sie natürlich zuerst bei uns!

www.mitegro.de

ähnliche Beiträge